AKK-Rücktritt
„Die Ereignisse überstürzen sich“

Lüdinghausen -

Das hat den CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Bernhard Möllmann überrascht – der Rücktritt von AKK als CDU-Bundesvorsitzende. Als mögliche Nachfolger – auch für Kanzlerkandidatur – sieht er zwei heiße Kandidaten.

Montag, 10.02.2020, 08:24 Uhr aktualisiert: 11.02.2020, 16:22 Uhr
CDU-Stadtverbandsvorsitzender Bernhard Möllmann
CDU-Stadtverbandsvorsitzender Bernhard Möllmann Foto: ae

Damit habe er nicht gerechnet, sagt Bernhard Möllmann . Damit – das ist die Ankündigung von Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) vom Montagvormittag den Vorsitz der CDU Deutschlands aufzugeben und auch nicht als Kanzlerkandidatin zur Verfügung zu stehen. „Die Ereignisse überstürzen sich“, sagte der heimische CDU-Vorsitzende auf WN-Nachfrage auch mit Blick auf die Geschehnisse rund um die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen in der vergangenen Woche.

Und gerade diese Situation – dort hatte die CDU-Vorsitzende vergeblich die Christdemokraten in die Parteiräson zwingen wollen – hätte für AKK wohl „das Fass zum Überlaufen gebracht“, vermutet Möllmann. Dabei habe die Bundespartei ihr doch erst vor wenigen Monaten das Vertrauen ausgesprochen. Zugleich gesteht er ein: „Sie hat es schwer gehabt. Sie musste viel aushalten.“ Zudem habe sich die Trennung von Kanzlerschaft und Parteivorsitz als schlecht herausgestellt.

Unglücklich sei auch das Verfahren auf dem Weg zur Merkel-Nachfolge als Unionsvorsitzende gewesen. „Es bleiben immer Verlierer zurück, die geben keine Ruhe“, so der Christdemokrat. Für nicht zielführend hält er indes die Ankündigung Kramp-Karrenbauers, den Vorsitz erst in ein paar Monaten abgeben zu wollen. „Da trudelt das Schiff nur führungslos vor sich hin“, plädiert er für einen sauberen Schnitt.

Als potenzielle Nachfolger sowohl für den Parteivorsitz als auch die Kanzlerkandidatur haben aus Möllmanns Sicht Friedrich Merz und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet die besten Aussichten. Ein „Geheimfavorit“ könnte noch Bayern-Chef Markus Söder sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7252294?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Belohnung nach Explosion in Lienen ausgesetzt
5000 Euro für Hinweise : Belohnung nach Explosion in Lienen ausgesetzt
Nachrichten-Ticker