„Münstergasse“ aufwerten
Zwei Objekte auf historischem Grund

Lüdinghausen -

Pläne für eine Neubebauung der Grundstücke 43 und 37 auf der Münsterstraße präsentierte Architekt Oskar Spital-Frenking am Dienstagabend im Planungsausschuss. Von Peter Werth
Donnerstag, 13.02.2020, 08:10 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 13.02.2020, 08:10 Uhr
Die beiden Gebäude Münsterstraße 43 (Middendorf, l.) und 37 (Bohr, r.) sollen abgerissen werden und neuen Wohn- und Geschäftshäusern weichen. Entsprechende Pläne wurden im Planungsausschuss vorgestellt. 
Die beiden Gebäude Münsterstraße 43 (Middendorf, l.) und 37 (Bohr, r.) sollen abgerissen werden und neuen Wohn- und Geschäftshäusern weichen. Entsprechende Pläne wurden im Planungsausschuss vorgestellt.  Foto: wer, Stadt Lüdinghausen
Die beiden Altgebäude Münsterstraße 43 (Middendorf) und 37 (Bohr) sollen zwei Neubauten weichen und damit das Umfeld deutlich aufwerten. Das erläuterte Architekt Prof. Oskar Spital-Frenking am Dienstagabend den Mitgliedern des Planungsausschusses. Dieser Bereich habe für die Historie der Stadt besondere Bedeutung. Im 13.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7256347?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Belohnung nach Explosion in Lienen ausgesetzt
5000 Euro für Hinweise : Belohnung nach Explosion in Lienen ausgesetzt
Nachrichten-Ticker