Biologisches Zentrum: Erweiterungsbau fertiggestellt
Überraschung am Nikolaustag

Lüdinghausen -

266 000 Euro hat der Erweiterungsbau des Biologischen Zentrums gekostet, 80 Prozent der Summe hat die Landesstiftung Umwelt und Entwicklung beigesteuert. 40 000 Euro kamen aus dem Haushalt der Stadt Lüdinghausen. Die beiden zusätzlich entstandenen Räume haben ihren ersten Härtetest Anfang Januar bestanden. Von Peter Werth
Mittwoch, 11.03.2020, 12:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 11.03.2020, 12:00 Uhr
Der Erweiterungsbau des Biologischen Zentrums am Rohrkamp ist seit Januar nutzbar. Darüber freuen sich Leiterin Irmtraud Papke und Rolf Brocksieper, der Vorsitzende des Trägervereins.
Der Erweiterungsbau des Biologischen Zentrums am Rohrkamp ist seit Januar nutzbar. Darüber freuen sich Leiterin Irmtraud Papke und Rolf Brocksieper, der Vorsitzende des Trägervereins. Foto: Peter Werth
Der Zeitplan war ambitioniert. Aber es hat alles reibungslos geklappt. Und: Der Kostenrahmen wurde eingehalten. Seit Anfang Januar können die Mitarbeiter des Biologischen Zentrums den Erweiterungsbau der Einrichtung nutzen. „Erstmals genutzt haben wir die neuen Räume bei unserer Weihnachtsfeier am 16. Dezember“, sagt Dr.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7320929?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker