ADFC-Kreisverband Münsterland
Manfred Döpper neuer Vorsitzender

Lüdinghausen -

Manfred Döpper ist begeisterter Radler. Seit vielen Jahren engagiert er sich in der Lüdinghauser Ortsgruppe des ADFC. Jetzt wurde er zum Kreisvorsitzenden des ADFC im Münsterland gewählt.

Freitag, 20.03.2020, 19:00 Uhr
Der Lüdinghauser Manfred Döpper (v.l.) ist neuer Vorsitzender des ADFC-Kreisverbands Münsterland. Er folgt auf den Münsteraner An­dreas K. Bittner.
Der Lüdinghauser Manfred Döpper (v.l.) ist neuer Vorsitzender des ADFC-Kreisverbands Münsterland. Er folgt auf den Münsteraner An­dreas K. Bittner. Foto: ADFC

Ein Aktiver im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club ( ADFC ) ist Manfred Döpper schon seit vielen Jahren. In Lüdinghausen ist er unter anderem als Tourenleiter tätig, hat die Feierabend-Ausflüge initiiert. Jetzt engagiert er sich auch in offizieller Funktion. Auf der jüngsten Versammlung des Kreisverbandes Münsterland wurde er zum Vorsitzenden gewählt. „Ich bin der erste Kreisvorsitzende, der nicht aus Münster kommt“, erklärte er im Gespräch mit den WN.

Künftig kümmert er sich um die Geschicke von 30 Ortsgruppen mit insgesamt 4350 Mitgliedern. Der 67-Jährige hat Spaß an der neuen Aufgabe. Und: „Ich habe Zeit und Lebenserfahrung“, beschreibt er seine Motivation. Zudem, so ist er überzeugt, werde sein Engagement im Kreisverband auch Effekte für Lüdinghausen haben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7337001?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker