Frühjahrs-Auftritt der Musica Camerata fällt aus
Konzert daher auf YouTube

LÜDINGHAUSEN -

Das für den 2. Mai geplante Frühjahrskonzert der Musica Camerata Westfalica fällt dem Coronavirus zum Opfer. Stattdessen wird der Auftritt Mitte Mai auf Youtube bereitgestellt, teilt das Orchester mit.

Sonntag, 22.03.2020, 19:00 Uhr aktualisiert: 23.03.2020, 12:46 Uhr
Die Musiker der Musica Camerata Westfalica
Die Musiker der Musica Camerata Westfalica Foto: Musica Camerata

Das erste Abonnementkonzert 2020 der Musica Camerata Westfalica, das am 2. Mai (Samstag) stattfinden sollte, wird wegen des Coronavirus auf unbestimmte Zeit verschoben. Damit alle erkrankten Zuhörer die Hoffnung auf Genesung nicht aufgeben, wird das Konzert Mitte Mai auf YouTube bereitgestellt, teilt die Musica Camerata mit.

Im Laufe des Jahres soll das Konzert mit dem gleichen Programm – Richard Wagners Siegfried-Idyll, Serenade von Max Bruch und Joseph Haydns Sinfonie No. 89 – möglichst nachgeholt werden.

Das Sommerkonzert am 30. Mai (Samstag) mit Werken von Johann Christian Bach und Franz Schubert wird noch nicht verschoben. Sollten die Maßnahmen gegen das Coronavirus auf unbestimmte Zeit bestehen bleiben, informiert die Musica Camerata in der Presse und auf ihrer Facebook-Seite (www.facebook.de/CamerataWestfalica) über das weitere Vorgehen.

In einer außerordentlichen Versammlung der MCW wurde am 4. Oktober 2019 der künstlerische Leiter und Dirigent der MCW Hans-Georg Jaroslawski von 25 Musikern einstimmig zum Chefdirigenten der Musica Camerata Westfalica und sowie ein neuer Vorstand gewählt. Der Vorstand besteht aus je einer Gruppenvertretung die da sind: 1.Violinen: Konzertmeister Denis Kryukov, 2. Violine: Anna Trukhina, Bratschen Barbara-Ravenstein-Holländer, Violoncelli: Chisaki Samata und Kontrabass: Peter Andreas Langisch. Weiterhin wurde für die organisatorischen Arbeiten und Management der MCW die Diplom-Ökonomin Ute Rabach gewonnen. Am 1. Februar bezog die Leitung das Büro in der Musikschule Lüdinghausen.

Karten für alle Konzerte in Lüdinghausen erhalten Interessierte unter anderem über ProTicket-Hotline ( 02 31/9 17 22 90, bei LH-Marketing (Borg 4, 0 25 91/7 80 08). Einzelkarten kosten 23 Euro im Vorverkauf, ander Abendkasse 25 Euro, das Abonnemt (vier Konzerte) kostet 85 Euro, Zuhörer mit Behinderungen zahlen acht Euro pro Konzert, Schüler bis 15 Jahre und Studenten haben freien Eintritt, Musikschulmitglieder zahlen zehn Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7338497?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker