Tafel Lüdinghausen
Gutschein-Aktion für Bedürftige

Lüdinghausen -

Mit einer Gutschein-Aktion wollen die Aktiven der Tafel Lüdinghausen Bedürftige unterstützen. Derzeit ist die wöchentliche Ausgabe der Hilfeeinrichtung geschlossen.

Donnerstag, 09.04.2020, 06:00 Uhr aktualisiert: 09.04.2020, 15:06 Uhr
Auf Initiative einer Lüdinghauserin hat die Tafel mit ihrem Vorsitzenden Bruno Bierschenk eine Aktion für Bedürftige gestartet.
Auf Initiative einer Lüdinghauserin hat die Tafel mit ihrem Vorsitzenden Bruno Bierschenk eine Aktion für Bedürftige gestartet. Foto: awf

Marie-Theres Postert macht sich Sorgen: Weil das Team der Tafel Lüdinghausen wegen des Coronavirus derzeit keine Lebensmittel ausgeben darf, mangelt es den Kunden an Obst, Gemüse, Nudeln und Co. Und das ausgerechnet in Krisenzeiten wie diesen. Doch dann kam ihr eine Idee: Wie wäre es mit Gutscheinen, die die bedürftigen Mitmenschen in den heimischen Supermärkten einlösen können – gespendet von den Bürgern? Gemeinsam mit dem Tafel-Vorsitzenden Bruno Bierschenk hat sie sich Gedanken gemacht, mit den Ladenbesitzern gesprochen und eine neue Möglichkeit zum Helfen geschaffen. Dafür gibt es zwei verschiedene Wege.

Beim Einkaufen in den teilnehmenden Geschäften in der Steverstadt und im Rosendorf können alle, die das Projekt unterstützen möchten, Gutscheine über einen Betrag nach Wahl erwerben. Anschließend müssen diese in den Briefkasten der Tafel eingeworfen oder per Post dorthin geschickt werden: Geschwister-Scholl-Straße 4a in 59348 Lüdinghausen.

Hoffen auf spendable Bürger

Außerdem dürfen die Steverstädter und Rosendörfler Geld ans Tafel-Team überweisen. Damit kaufen dann die Mitarbeiter die entsprechenden Gutscheine in den Supermärkten.

Bierschenk und seine Mitstreiter sorgen anschließend dafür, dass alle Tafel-Kunden bedacht werden. „Die Aktion läuft so lange, wie unsere Ausgabestellen geschlossen sind“, sagt der Vorsitzende. Wann es wieder losgeht, sei aktuell allerdings nicht absehbar. Er und Postert hoffen, dass sich viele Bürger spendabel zeigen und ihren Mitmenschen etwas Gutes tun – „das sind doch klasse Ostergeschenke“, findet die Initiatorin.

 

Wer den Überweisungsweg gehen möchte, gibt den Verwendungszweck „Lebensmittelspende“ an. Die Tafel Lüdinghausen hat ein Konto bei der Sparkasse Westmünsterland (IBAN: DE66 4015 4530 0035 5381 15, BIC: WELADE3WXXX) und eines bei der Volksbank Lüdinghausen-Olfen eG (IBAN: DE37 4016 4528 0044 4330 00, BIC: GENODEM1LHN).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7362793?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker