Bürgerantrag im HFA zur Kreuzung Ostwall/Wilhelmstraße
Vorfahrt für Radler und Fußgänger

Lüdinghausen -

Mit einem Bürgerantrag zur Änderung der Vorfahrtregelung im Kreuzungsbereich Wilhelmstraße/Ostwall beschäftigt sich der Haupt- und Finanzausschuss am Donnerstag (14. Mai). Zudem sollte die Wilhelmstraße als Fahrradstraße ausgewiesen werden. Und: Radler sowie Fußgänger erhalten beim Queren des Ostwalls Vorrang vor dem dortigen Verkehr. Von Peter Werth
Donnerstag, 14.05.2020, 09:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 14.05.2020, 09:00 Uhr
Der Haupt- und Finanzausschuss befasst sich am Donnerstag mit einem Bürgerantrag, die Wilhelmstraße als Fahrradstraße auszuweisen und ihren Nutzern im Kreuzungsbereich Wilhelmstraße/Ostwall Vorfahrt zu gewähren.
Der Haupt- und Finanzausschuss befasst sich am Donnerstag mit einem Bürgerantrag, die Wilhelmstraße als Fahrradstraße auszuweisen und ihren Nutzern im Kreuzungsbereich Wilhelmstraße/Ostwall Vorfahrt zu gewähren. Foto: Peter Werth
Sie geben nicht auf – die Aktiven der Lüdinghauser Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC). Ihr Mitglied Manfred Piotrowski hat einen Antrag an die Verwaltung gestellt, der am Donnerstag (14. Mai) in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses behandelt wird.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7407725?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker