Weniger los in den größeren Fitnessstudios
Sportler lassen Vorsicht walten

Lüdinghausen -

Wegen des Coronavirus waren sämtliche Fitnessstudios wochenlang zu, seit Mitte Mai wird auch in Lüdinghausen wieder tüchtig trainiert. Allerdings sind laut der Studioleiter viele Sportler noch immer sehr vorsichtig. Deshalb kämen aktuell weniger Steverstädter und Seppenrader zum Schwitzen vorbei als sonst. Von Annika Wienhölter
Donnerstag, 04.06.2020, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 04.06.2020, 08:00 Uhr
Allerhand anders als sonst: Im Fitnessstudio von Manfred Balzer dürfen Corona-bedingt derzeit nicht alle Geräte genutzt werden – um die Abstandsregeln einhalten zu können.
Allerhand anders als sonst: Im Fitnessstudio von Manfred Balzer dürfen Corona-bedingt derzeit nicht alle Geräte genutzt werden – um die Abstandsregeln einhalten zu können. Foto: Annika Wienhölter
Da sind sich alle Verantwortlichen der Lüdinghauser Fitnessstudios einig: Es sei klasse, dass nach dem Corona-bedingten Lockdown seit dem 18. Mai überhaupt wieder trainiert werden darf. Aber sie alle wünschen sich „die alten Zeiten zurück“, wie es Manfred Balzer auf den Punkt bringt. Der Inhaber des gleichnamigen Studios hat mit seinem Team alle Schutzverordnungen umgesetzt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7434403?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker