Stadt spricht mit Straßen.NRW
Querungshilfe gewünscht

Seppenrade -

Schon länger wird sie gewünscht: eine Querungshilfe über die B 474 an den Supermärkten in Seppenrade. Jetzt soll es ein Gespräch mit Vertretern der Stadt und von Straßen.NRW geben.

Donnerstag, 02.07.2020, 20:00 Uhr aktualisiert: 07.07.2020, 15:34 Uhr

Nach dem Stand der Planungen für die Querungshilfe über die B 474 an den Supermärkten in Seppenrade erkundigte sich Anton Holz (CDU) während der jüngsten Haupt- und Finanzausschusssitzung. Ellen Trudwig, Leiterin für den Fachbereich Planen und Bauen der Stadt Lüdinghausen, berichtete daraufhin, dass sich die zuständigen städtischen Mitarbeiter am 13. Juli (Montag) mit Vertretern von Straßen.NRW treffen, um das Vorhaben voranzutreiben. „Wir gehen davon aus, dass die Querungshilfe dann auch bald kommen wird“, sagt Anja Kleykamp, Pressesprecherin der Stadt, auf Nachfrage der Westfälischen Nachrichten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7477988?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker