Alternativprogramm statt Ameland
Familie Micke macht Corona-bedingt Urlaub auf dem eigenen Bauernhof

Seppenrade -

Normalerweise fährt Familie Micke mindestens einmal im Jahr nach Ameland. Doch 2020 ist alles anders. Wegen des Coronavirus haben die Ondruper umgeplant – und machen in diesem Sommer Urlaub auf dem eigenen Bauernhof. Langeweile kommt bei den drei Kindern und ihren Eltern dennoch nicht auf. Von Annika Wienhölter
Samstag, 11.07.2020, 09:38 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 11.07.2020, 09:38 Uhr
Verbringen die Ferien in diesem Jahr auf dem eigenen Bauernhof: Thorsten und Mareike Micke mit ihren Kindern Alina (v. l.), Tabea und Marvin.
Verbringen die Ferien in diesem Jahr auf dem eigenen Bauernhof: Thorsten und Mareike Micke mit ihren Kindern Alina (v. l.), Tabea und Marvin. Foto: awi
An ein Jahr, in dem sie nicht auf Ameland war, kann sich Mareike Micke kaum erinnern. „Das ist meine zweite Heimat“, sagt die 37-jährige Gesundheits- und Krankenpflegerin. Schon als Kind hat sie ihre Liebe für die niederländische Nordseeinsel entdeckt. Mittlerweile fährt sie regelmäßig mit ihrem Mann Thorsten sowie den Kindern Alina (11), Tabea (8) und Marvin (5) dorthin.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7488696?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker