Sparkassenstiftung unterstützt Anschaffung eines Schulpferdes
Reiten lernen auf Darcy

Lüdinghausen -

Darcy ist das neue Schulungspferd beim Reit- und Fahrverein Lüdinghausen. Die Sparkassenstiftung hat die Anschaffung des siebenjährigen Vierbeiners finanziell unterstützt.

Mittwoch, 29.07.2020, 14:02 Uhr aktualisiert: 29.07.2020, 16:35 Uhr
Über das neue Schulpferd des RuF Lüdinghausen freuen sich (v. l.) Marlies Brinkmann (Geschäftsführerin ), Jutta Reinermann (2. Vorsitzende), Susanne Erfurt (Schriftführerin), Katharina Bergmann (Reitlehrerin) Albert Pernhorst (1. Vorsitzender) und Andreas Geiping (Sparkassen-Regionaldirektor).
Über das neue Schulpferd des RuF Lüdinghausen freuen sich (v. l.) Marlies Brinkmann (Geschäftsführerin ), Jutta Reinermann (2. Vorsitzende), Susanne Erfurt (Schriftführerin), Katharina Bergmann (Reitlehrerin) Albert Pernhorst (1. Vorsitzender) und Andreas Geiping (Sparkassen-Regionaldirektor). Foto: Sparkasse Westmünsterland

Der Reit- und Fahrverein Lüdinghausen unterstützt und fördert die reitsportliche Ausbildung. Der Verein kooperiert schon seit mehreren Jahren mit der Sekundarschule in Lüdinghausen. „Wir ermöglichen so den Kindern und Jugendlichen den Reitsport und ihre Stärken für sich zu entdecken“, wird Albert Pernhorst , erster Vorsitzender des Vereins, in einer Pressemitteilung zitiert.

Gerade der Umgang mit Tieren schaffe einen positiven Ausgleich zum Lernalltag. An fünf Tagen in der Woche werden Interessierte an den Reitsport herangeführt. Fünf Schulpferde waren dafür im Einsatz, zwei Tiere mussten jetzt altersbedingt ausscheiden.

Ein neues, braun-weiß-geschecktes Pferd hat nun eine Box beim Reiterverein bezogen. „Wir freuen uns sehr über Darcy“, sagte Marlies Brinkmann, Geschäftsführerin des Vereins, über das neue Pferd im Stall. Die Sparkassenstiftung für den Kreis Coesfeld hat den Verein mit 2000 Euro unterstützt, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Wie alle Schulpferde sei die siebenjährige Darcy ein geduldiges Tier. Oft beobachten die Trainer, dass sich die Pferde sehr gut auf die jungen Schüler einstellen. Die Tiere zeigten eine hohe Sensibilität. Auf den Rücken von Darcy, Gina, Nelly und Brownie lernen die Schüler nicht nur den Reitsport kennen. „Der Umgang mit den Pferden stärkt das Selbstvertrauen und einen verantwortungsvollen Umgang mit den Tieren“, ist Andreas Geiping, Sparkassen-Regionaldirektor, bei seinem Besuch überzeugt.

Der Reit- und Fahrverein Lüdinghausen besteht bereits seit 1924 und zählt aktuell 370 Mitglieder.

Welche Projekte durch die jeweilige Sparkassenstiftung gefördert werden können und was dabei zu beachten ist, wird in den Förderrichtlinien erläutert. Diese sind über www.sparkasse-westmuensterland.de/stiftungen erhältlich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7511995?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker