Vier Veranstaltungen bei „Kaminwelt Neuer“
Uschmann liest „Lost Levels“

Lüdinghausen -

Aufatmen in der Kaminwelt Neuer: Die vier geplanten musikalischen und literarischen Veranstaltungen können trotz Corona-Krise über die Bühne gehen. Den Auftakt macht Oliver Uschmann.

Dienstag, 04.08.2020, 12:01 Uhr aktualisiert: 04.08.2020, 15:51 Uhr
Premiere: Oliver Uschmann ist der Hauptprotagonist der ersten Kaminzimmerlesung.
Premiere: Oliver Uschmann ist der Hauptprotagonist der ersten Kaminzimmerlesung. Foto: Sylvia Witt

„Mit großer Freude können wir verkünden, dass die geplanten Konzerte und Lesungen in der Kaminwelt Neuer stattfinden dürfen“, schreibt der Ofen- und Luftheizungsbaumeister Andreas Neuer in einem Pressetext. „Unser Hygienekonzept hat von den Behörden seinen Segen erhalten.“ Dennoch seien – verglichen mit den bisherigen Veranstaltungen dieser Art – einige Änderungen vorzunehmen. „So werden die Konzerte bestuhlt sein, in unserer Ausstellung gibt es eine Einbahnstraßenregelung, und wer nicht sitzt, muss die bekannte Maske tragen“, listet Neuer auf. „Jeder Besucher muss – wie im Restaurant – Namen und Adresse angeben, damit wir 14 Tage lang einen detaillierten Sitzplan vorhalten können. Aber wenn alle mitmachen, können wir sichere und tolle Abende erleben.“ Karten für die vier Veranstaltungen sind ausschließlich in der Kaminwelt erhältlich.

Best-ofs aus dem ersten Band

Den Auftakt macht am 26. September (Samstag) Oliver Uschmann mit der ersten Kaminzimmerlesung. Uschmann spielt, erzählt und improvisiert aus „Lost Levels“, dem neuen Roman der Kultbuchreihe „Hartmut und ich“.

Gemeinsam mit seiner Frau Sylvia Witt erschafft der Guerilla-Gärtner, Stand-up-Literat und Wahlwestfale seit 15 Jahren humoristische Geschichten mit Übermut und Tiefgang. „Neben den neuen Episoden gibt es Best-ofs aus dem ersten Band und besoffene Äpfel aus Hartmuts Garten – witzig, satirisch und voller Spielfreude um die Ecke gelacht“, heißt es in der Ankündigung.

Am 7. November (Samstag) folgt ein Konzert von Nadine Fabienne Fingerhut, bei dem sie ihre dann brandneue CD präsentiert. Jan Loechel wiederum musiziert am 16. Januar (Samstag) in Lüdinghausen, während der „Extrabreit“-Sänger Kai Havaii am 6. Februar (Samstag) eine Lesung gibt.

Alle aktuellen Informationen rund um die vier Auftritte finden Interessierte online.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7519491?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker