„Swingersöhne“ nehmen Abschied in der Burg Lüdinghausen
Kein Zweifel: Es war lustig

Lüdinghausen -

Nach 14 Jahren ist Schluss – die A-cappella-Formation „Swingersöhne“ lieferte am Samstag ein begeisterndes Finale. Im Innenhof der Burg Vischering traten sie gemeinsam mit der Gruppe „6-Zylinder“ auf. Bei ihrem Wunschkonzert fehlten auch nicht Klassiker wie „Mechthild“ oder „Ich komm‘ vom Rott“. Von Peter Werth
Montag, 31.08.2020, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 31.08.2020, 08:00 Uhr
Abschiedskonzert der Swingersöhne
Abschiedskonzert der Swingersöhne Foto: Peter Werth
Es ist wie im Fußball: Da schaut man fasziniert den Ballkünstlern Messi, Ronaldo oder Ibrahimovic zu und ist begeistert, was die so auf den Platz bringen. Kaum weniger euphorisch ist das Publikum aber, wenn es dann um die heimischen Akteure auf dem Rasen geht. Selbst, wenn dort nicht alles so glatt läuft.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7557079?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker