„Shamrock“ spielen im Rosengarten
MitreißendeIrish-Folk-Melodien

Seppenrade -

Es ist ihr zweiter Auftritt nach dem Corona-bedingten Lockdown: „Shamrock“ stürmen am 9. Oktober um 18 Uhr den Rosengarten, um das Publikum mit mitreißenden Irish-Folk-Melodien zu begeistern.

Donnerstag, 01.10.2020, 15:00 Uhr aktualisiert: 01.10.2020, 16:54 Uhr
Begeistern ihr Publikum mit einem abwechslungsreichen Sound: „Shamrock“ spielen Irish Folk, der mitreißt.
Begeistern ihr Publikum mit einem abwechslungsreichen Sound: „Shamrock“ spielen Irish Folk, der mitreißt. Foto: Bandfoto

Livemusik in Zeiten von Corona? Seit März ist das eine Seltenheit für Künstler wie auch für das Publikum. „Umso schöner, dass langsam wieder Bewegung in die Sache kommt“, heißt es in der Ankündigung für das Konzert von „Shamrock“ am 9. Oktober (Freitag) um 18 Uhr im Rosengarten.

Nach dem Neustart im August während des Irish-Folk-Abends am Schiffshebewerk Henrichenburg ist das nun der zweite Auftritt der Band nach dem Lockdown. Mit Balladen, Rauf- und Saufliedern, Instrumentals und allem, was den Irish Folk so abwechslungsreich macht, will die Combo die Zuhörer laut des Presseberichts mitreißen.

„Shamrock“ ist eine Band, deren Mitglieder aus Recklinghausen und aus Dülmen kommen. Seit 30 Jahren sind die fünf Musiker kreuz und quer in Deutschland mit ihrem Sound unterwegs. „Jeder Song klingt durch die immer wieder wechselnden Instrumente und unterschiedliche Sänger anders. Als Zuhörer weiß man nie, was einen beim nächsten Stück erwartet“, kündigen die Veranstalter vom Heimatverein Seppenrade.

Wer Lust auf einen Abend mit irischem Flair und handgemachter Musik hat, der sollte sich ein Ticket sichern. Erhältlich sind die Karten in der Sparkasse und der Volksbank im Rosendorf. Corona-bedingt ist die Anzahl der Karten begrenzt. Es gelten die aktuellen Schutzbestimmungen. Der Eintritt kostet sieben Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7609735?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker