ADFC-Fahrradklimatest 2020: Jetzt noch abstimmen
Pedalritter sind gefragt

Lüdinghausen -

Die Lüdinghauser Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) ruft dazu auf, sich an der Befragung zum ADFC-Fahrradklima-Tests zu beteiligen. Das ist online noch bis zum 30. November möglich.

Freitag, 09.10.2020, 16:20 Uhr
Kein seltener Anblick in der Steverstadt: Dicht an dicht stehen Fahrräder beieinander.
Kein seltener Anblick in der Steverstadt: Dicht an dicht stehen Fahrräder beieinander. Foto: ADFC

Dass Radfahren während der Corona-Pandemie boomt, hat auch die Lüdinghauser Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs ( ADFC ) festgestellt. Deshalb ist das einer der Schwerpunkte des diesjährigen ADFC-Fahrradklima-Tests, bei dem alle 24 Monate die Zufriedenheit von Radlern in Deutschland ermittelt wird. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert die Befragung 2020 aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans (NRVP).

Für den ADFC Lüdinghausen, der jüngst sein 250. Mitglied begrüßen durfte, ist es laut eines Presseberichts wichtig zu wissen, ob das Radfahren in der Steverstadt Spaß macht oder ob es als stressig empfunden wird. Was bringen die neuen, sanierten Wege und Brücken? Wie klappt das Instandhalten? Wie sicher ist das Radfahren im Verkehr? Wo gibt es Falschparker auf Radwegen und ganz allgemein Verbesserungsbedarf? Das alles können die Bürger jetzt bewerten, denn die Online-Befragung läuft noch bis zum 30. November (Montag). Aufgerufen sind alle Radfahrer in der Dreiburgenstadt, im Rosendorf und in der Umgebung. „Dabei ist es egal, ob sie jung oder alt sind, ob sie viel oder wenig fahren, ob sie mit dem Rad zum Job pendeln oder Freizeitradler sind – je vielfältiger das Teilnehmerspektrum ist, desto aussagekräftiger wird auch das Ergebnis“, heißt es weiter.

Der ADFC würde sich freuen, wenn erneut Schulklassen mitmachen. Schließlich seien viele Jungen und Mädchen täglich mit der Leeze unterwegs. „Die Teilnahme könnte beispielsweise mit dem Unterricht am PC oder dem Tablet kombiniert werden“, schlagen die ADFC-Aktiven vor.

Der Fragebogen ist online zu finden. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2021 präsentiert – und die fahrradfreundlichsten Städte und Gemeinden ausgezeichnet.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7623096?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker