So bereiten sich die neuen Stadtratsmitglieder auf ihr politisches Ehrenamt vor
Frischer Wind zieht auf

Lüdinghausen -

„Fit für den Rat“ lautet der Titel des Seminars, das Daniela Draken (FDP) absolviert hat, um sich auf ihr politisches Ehrenamt vorzubereiten. Aber auch die anderen neuen Mitglieder des Gremiums fühlen sich gut gerüstet für ihre künftigen Aufgaben, wie exemplarisch Jan Zurwonne (CDU), Melanie Vogel (Grüne), Kathrin Vierhaus (SPD) und Wolfgang Kaltegärtner (UWG) erzählen. Von Annika Wienhölter
Mittwoch, 14.10.2020, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 14.10.2020, 08:00 Uhr
Vor gut einem Monat – am 13. September – haben die Lüdinghauser und Seppenrader bei der Kommunalwahl ihre Kreuze gemacht. Die Ergebnisse sind auf dem Rathaus-Vorplatz bekanntgegeben worden. Neu im Stadtrat sind unter anderen Jan Zurwonne (CDU), Melanie Vogel (Grüne), Kathrin Vierhaus (SPD), Daniela Draken (FDP) und Wolfgang Kaltegärtner (UWG).
Vor gut einem Monat – am 13. September – haben die Lüdinghauser und Seppenrader bei der Kommunalwahl ihre Kreuze gemacht. Die Ergebnisse sind auf dem Rathaus-Vorplatz bekanntgegeben worden. Neu im Stadtrat sind unter anderen Jan Zurwonne (CDU), Melanie Vogel (Grüne), Kathrin Vierhaus (SPD), Daniela Draken (FDP) und Wolfgang Kaltegärtner (UWG). Foto: wer
Wenn am 3. November (Dienstag) die erste Stadtratssitzung der Legislaturperiode 2020 bis 2025 im Kalender steht, ist das für einige Kommunalpolitiker des Gremiums eine Premiere. Denn in jeder Fraktion gibt‘s neue Gesichter. Dazu zählen unter anderen Jan Zurwonne (CDU), Melanie Vogel (Grüne), Kath­rin Vierhaus (SPD), Daniela Draken (FDP) und Wolfgang Kaltegärtner (UWG).
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7630697?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7630697?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker