Kindergarten Tüllinghoff als Familienzentrum rezertifiziert
Leistungsvielfalt gewürdigt

Lüdinghausen -

Der Kindergarten Tüllinghoff ist jetzt als Familienzentrum rezertifiziert worden. besonders hervorgehoben wurde in der Bewertung die Leistungsvielfalt in der Beratung und Unterstützung für Kinder und Familien.

Dienstag, 24.11.2020, 06:00 Uhr
Kita-Leiter Dietmar Weber (v.l.) mit seinen beiden Stellvertreterinnen Monika Niewöhner und Anita Bichmann sowie der Beigeordnete Matthias Kortendieck freuen sich über die Rezertifizierung der Einrichtung als Familienzentrum.
Kita-Leiter Dietmar Weber (v.l.) mit seinen beiden Stellvertreterinnen Monika Niewöhner und Anita Bichmann sowie der Beigeordnete Matthias Kortendieck freuen sich über die Rezertifizierung der Einrichtung als Familienzentrum. Foto: Stadt Lüdinghausen

Der städtische Kindergarten Tüllinghoff wurde jetzt als Familienzentrum rezertifiziert. Im Auftrag des Landes NRW wurde die Einrichtung genau unter die Lupe genommen. Anschließend erfolgte die Qualifizierung als Familienzentrum für weitere vier Jahre, heißt es in einer Pressemitteilung. Besonders hervorgehoben in der Bewertung wurde die Leistungsvielfalt in der Beratung und Unterstützung für Kinder und Familien. Außerdem sei das breite Spek­trum an Strukturen im Bereich Kooperation und Organisation gelobt worden.

„Wir freuen uns sehr über das Gütesiegel“, wird Dietmar Weber, Leiter der Einrichtung, in dem Pressetext zitiert. „Wir möchten den Eltern und Kindern ein möglichst umfassendes Angebot bieten und mit ihnen gemeinsam das Programm gestalten.“ Das Familienzen­trum Tüllinghoff berät in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern, wie zum Beispiel der Frühförderstelle und der Beratungsstelle des Caritasverbandes, in Entwicklungs- und Erziehungsfragen und weist auf Kursangebote seiner Kooperationspartner hin. Derzeit betreuen zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit bis zu 55 Kinder aller Altersgruppen in drei Gruppen. Die Kita darf sich seit dem Jahr 2008 Familienzentrum nennen.

„Es ist ganz wichtig, dass ein Kindergarten auch Angebote für die gesamte Familie bereithält“, so Matthias Kortendieck, städtischer Beigeordneter. „Durch enge Kooperationen mit den genannten Partnern werden Gesprächsangebote gemacht, die bei der Erziehung und dem Alltag mit dem Kind unterstützen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7691158?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker