Wie geht es dem produzierenden Gewerbe in der Corona-Krise?
Die einen sagen so, die anderen so

Lüdinghausen -

Wie die Corona-Krise das produzierende Gewerbe in Lüdinghausen betrifft, darüber berichten Vertreter dreier Unternehmen in der Stadt. Die haben in den vergangenen Monaten durchaus unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Von Peter Werth
Donnerstag, 04.02.2021, 09:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 04.02.2021, 09:00 Uhr
Michael Merten, Gesellschafter der Stuhlfabrik Schnieder
Michael Merten, Gesellschafter der Stuhlfabrik Schnieder Foto: Peter Werth
Um fünf Prozent ist die deutsche Wirtschaft im Corona-Jahr 2020 geschrumpft. Das teilte jüngst das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Und damit schlitterten auch heimische Unternehmen ins Minus. Besonders arg gebeutelt wurde dabei die Stahl- und Edelstahlgießerei Bischoff. Von einem Umsatzeinbruch, der bei 40 Prozent liegt, spricht Geschäftsführer Thomas Jung.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7798669?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7798669?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker