Ästhetisches Puzzle: Quadri Doda
Entspannung in Corona-Zeiten

Lüdinghausen -

Das Quadri Doda ist ein Zwölf-Eck-Tangram. Wilhelm Sternemann, ehemalige Mathelehrer am Canisianum, hat das ästhetische Puzzle nun neu aufgelegt. 49 unterschiedliche Muster lassen sich damit legen.

Freitag, 05.02.2021, 18:57 Uhr aktualisiert: 05.02.2021, 19:00 Uhr
Das Quadri Doda von
Das Quadri Doda von Foto: Lüdinghausen Marketing

Sein Quadri Doda hat Wilhelm Sternemann neu aufgelegt. „Gerade jetzt in der Corona-Zeit kann es helfen, sich zu entspannen. Es dient sogar der Meditation“, sagt der ehemalige Mathelehrer am Canisianum.

Das Quadri Doda ist ein Zwölf-Eck-Tangram. Im Gegensatz zu seinem über 2000 Jahre alten chinesischen Vorbild besteht es nicht aus sieben, sondern aus 15 Teilen, die zu verschiedenen geometrischen Figuren zusammengesetzt werden sollen. 49 unterschiedliche Muster – samt Lösungen – sind in einem Begleitheft verzeichnet. Beim chinesischen Tangram, das viele Jahrhunderte alt ist, sind es mittlerweile über 1000. Das Quadri Doda ist ein ästhetisches Puzzle. „Man kann die 49 Muster nachlegen oder auch Fantasiefiguren gestalten“, erklärt Sternemann. Alle Steine müssen verwertet werden. Zum Start empfiehlt Sternemann, mit den leichten Figuren aus dem Begleitheft, das dem Quadri Doda beigelegt ist, zu starten.

„Es ist ein Spiel, das das geometrische Vorstellungsvermögen trainiert“, sagt Sternemann. Und was ihm ganz wichtig ist: „Es ist ein Spiel zum Anfassen. Dafür braucht man kein Handy und keinen Computer!“

25 Exemplare des neu aufgelegten Quadri Doda hat Sternemann nun ins Lüdinghaus gebracht. Hier kann das ästhetische Puzzle (Preis pro Stück: 25 Euro) an der Tür erworben werden. Vorher klingeln, bittet Lüdinghausen Marketing.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7802419?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker