Pflegedienste und Handwerker sind da
Trotz Schnee und Glätte ruft die Pflicht

Lüdinghausen -

„Passgenaue und zielgerechte Lösungen“ seien derzeit das Mittel der Wahl, so Heike Haust, Pflegedienstleiterin des ambulanten Caritas-Dienstes. Die Versorgung von Schwerstkranken stehe dabei im Fokus. In vielen Straßen waren die Mitarbeiter zu Fuß unterwegs, um die Pflegebedürftigen zu erreichen. Von Ann-Christin Frank
Dienstag, 09.02.2021, 11:58 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 09.02.2021, 11:58 Uhr
Mancherorts sind in den vergangenen zwei Tagen sogar Traktoren und Räumfahrzeuge in den heftigen Schneeverwehungen
Mancherorts sind in den vergangenen zwei Tagen sogar Traktoren und Räumfahrzeuge in den heftigen Schneeverwehungen Foto: dpa
Schneechaos so weit das Auge reicht, zugeschneite Autos und der Appell an alle zuhause zu bleiben. Denn: Selbst Räumfahrzeuge und Traktoren kämpfen gegen die Flockenfront und weißen Windverwehungen an. Doch was ist mit all jenen, die arbeiten müssen, weil sie in der häuslichen Pflege oder beim handwerklichen Notdienst arbeiten.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7808165?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7808165?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker