Sekundarschule geht erneut fünfzügig ins neue Schuljahr
130 Fünftklässler angemeldet

Lüdinghausen -

Als zweite weiterführende Schule in Lüdinghausen hat jetzt die Sekundarschule ihre Anmeldezahlen veröffentlicht. Demnach werden 130 Jungen und Mädchen ab August dort den neuen Fünferjahrgang bilden.

Freitag, 19.02.2021, 19:24 Uhr aktualisiert: 19.02.2021, 19:30 Uhr
Mathias Pellmann, Leiter der Sekundarschule Lüdinghausen, freut sich über die konstant hohen Anmeldezahlen.
Mathias Pellmann, Leiter der Sekundarschule Lüdinghausen, freut sich über die konstant hohen Anmeldezahlen. Foto: Anne Eckrodt

Nach dem Canisianum in der vergangenen Woche hat jetzt die Sekundarschule als zweite weiterführende Schule ihre Anmeldung für das neue Schuljahr 2021/22 durchgeführt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 130 Schüler wurden demnach für den künftigen fünften Jahrgang angemeldet. „Damit können wir wieder fünf Klassen bilden, wie schon in den Jahren zuvor“, freut sich Schulleiter Mathias Pellmann im Gespräch mit den WN. Eigentlich habe man nur 125 freie Plätze, „aber wir werden alle angemeldeten Kinder auch annehmen“, verspricht er.

Das ist für uns eine tolle Bestätigung unserer Arbeit und zeigt, welchen Stellenwert die Sekundarschule mittlerweile in der Lüdinghauser Schullandschaft einnimmt.

Schulleiter Mathias Pellmann

Erneut kommen mit rund 100 Jungen und Mädchen die weitaus meisten neuen Schüler aus Lüdinghausen. „Das ist für uns eine tolle Bestätigung unserer Arbeit und zeigt, welchen Stellenwert die Sekundarschule mittlerweile in der Lüdinghauser Schullandschaft einnimmt“, betont Pellmann. Auch bei der Verteilung der Schulempfehlungen habe man eine gute Durchmischung: „Von der reinen Gymnasial- bis zur Hauptschulempfehlung ist wieder alles dabei.“ Nun hofft Pellmann, dass der für den 22. Juni geplante Kennenlerntag tatsächlich stattfinden kann. Der Schulstart wird am 18. August sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7828544?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker