Ostermarkt der Hobbykünstler findet nicht statt
Nur online und im Schaufenster

Lüdinghausen -

Auf der Homepage von Lüdinghausen Marketing zeigen Kunsthandwerker einen Teil ihrer Arbeiten. Der Ostermarkt der Hobbykünstler musste aufgrund der Pandemie abgesagt werden.

Dienstag, 16.03.2021, 18:57 Uhr aktualisiert: 16.03.2021, 19:00 Uhr
Osterdekoration finden Passanten
Osterdekoration finden Passanten Foto: Inga Kasparek

Ursprünglich sollte das Pop-Up-Konzept „GanzSchönBesonders“, das an den ersten Adventswochenenden viele Besucher in die Lüdinghauser Innenstadt geführt hat, an den kommenden Wochenenden vor Ostern eine Neuauflage erfahren, heißt es in einer Pressenotiz.

Unter dem Titel „GanzSchönBesonders“ sollte Kunsthandwerkern aus Lüdinghausen und Umgebung in zwei Leerständen in der Lüdinghauser Innenstadt die Möglichkeit gegeben werden, ihre Produkte zu präsentieren und zu verkaufen. Aufgrund der gegenwärtigen Corona-Schutzverordnung könne das Vorhaben aber nicht wie geplant durchgeführt werden. Auch der traditionelle Ostermarkt der Hobbykünstler auf der Burg Lüdinghausen könne in diesem Jahr pandemiebedingt nicht stattfinden.

Auf der Homepage von Lüdinghausen Marketing zeigen die Kunsthandwerker nun einen Teil ihrer Arbeiten. Kaufinteressierte finden dort auch die Kontaktdaten und können die Stücke direkt bestellen. Weitere Aussteller werden in den nächsten Tagen ergänzt, informiert LH-Marketing.

Außerdem werden die Schaufenster zweier Ladenlokale an der Langenbrückenstraße dekoriert. Beim Schaufensterbummel können sich Passanten inspirieren lassen: Osterdekoration, Keramik, Holzarbeiten, Betonkunst. Das Besondere: Alle Stücke sind handgemachte Unikate und damit absolut einzigartig.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7870244?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker