Seniorenbeirat trifft sich zur ersten Sitzung
Neuausrichtung angegangen

Lüdinghausen -

Zu seiner konstituierenden Sitzung traf sich jetzt der im September neu gewählte Seniorenbeirat. Dort wurde unter anderem über die strukturelle Neuausrichtung des Beirates beraten.

Samstag, 20.03.2021, 15:55 Uhr aktualisiert: 20.03.2021, 16:00 Uhr
Der im September gewählte Seniorenbeirat traf sich jetzt zu seiner konstituierenden Sitzung.
Der im September gewählte Seniorenbeirat traf sich jetzt zu seiner konstituierenden Sitzung. Foto: privat

Der im September 2020 gewählte Seniorenbeirat von Lüdinghausen und Seppenrade hat sich jetzt zum ersten Mal in persönlicher Anwesenheit in der Burg Lüdinghausen getroffen. Als besonderen Gast haben die Vorsitzenden Bernhard Altenbockum und Josefine Kleyboldt den langjährigen Vorsitzenden Dr. Norbert Lütke Entrup begrüßt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Dank an Lütke Entrup

Der Schwerpunkt der ersten – nicht digitalen – Sitzung war die Übergabe der bestehenden Aktionen und Strukturen des Vorgängergremiums mit fachkundiger Hilfe von Lütke Entrup. Weiter wurde die strukturelle Neuausrichtung des Beirates angegangen. So wurden als Schatzmeisterin Hildegard Bone und als Pressesprecher Amandus Petrausch gewählt. Corona-bedingt würden die Aktivitäten des Rates der Situation angepasst, heißt es in dem Pressetext weiter. Das nächste Treffen des Seniorenbeirat findet am 19. April (Montag) um 16 Uhr in der Burg Lüdinghausen statt.

Der neu zusammengesetzte Seniorenbeirat bedankte sich für Arbeit bei seinen Vorgängern auch für die engagierte Unterstützung bei der Übergabe der Aufgaben. Für weitere Anregungen, Fragen und Wünsche stünden die Mitglieder zur Verfügung. Der Seniorenbeirat ist auch über das Büro des Ehrenamtes unter  0 25 91/ 92 61 41, das Thomas Suttrup als Beiratsmitglied betreut, zu erreichen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7875713?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker