St.-Marien-Hospital Lüdinghausen
Corona-Situation im Krankenhaus

Lüdinghausen -

Bei steigenden Zahlen von Covid-19-Patienten werde es erforderlich werden, Pflegekräfte aus anderen Versorgungsbereichen abzuziehen, prognostiziert der Ärztliche Direktor, Dr. Jörg Siebert. Kapazitäten, um Covid-19-Patientinnen und Patienten aufzunehmen, habe das Krankenhaus aber noch. Von Peter Werth
Mittwoch, 14.04.2021, 18:59 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 14.04.2021, 18:59 Uhr
Dr. Jörg Siebert, Ärztlicher Direktor des St.-Marien-Hospitals Lüdinghausen.
Dr. Jörg Siebert, Ärztlicher Direktor des St.-Marien-Hospitals Lüdinghausen. Foto: St.-Marien-Hospital
Derzeit werde im St.-Marien-Hospital kein Covid-19-Patient intensivmedizinisch behandelt, teilte das Krankenhaus auf WN-Anfrage mit. Wir haben noch ausreichend Kapazitäten für Covid-19-Patientinnen und Patienten, sowohl auf der Infektionsstation, als auch auf der Intensivstation“, wird der Ärztliche Direktor, Dr. Jörg Siebert, in der Mitteilung zitiert.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7916538?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7916538?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker