THW-Ortsverband Lüdinghausen mit fünf neuen Helfern
Ausbildung erfolgreich absolviert

Lüdinghausen -

Fünf neue Helferinnen und Helfer hat jetzt der THW-Ortsverband Lüdinghausen. Sie absolvierten jetzt erfolgreich ihre Grundausbildung. Dazu zählte unteranderem das Erlernen des Umgangs mit technischem Gerät.

Donnerstag, 22.04.2021, 18:00 Uhr
Fünf neue Helfer hat jetzt der THW-Ortsverein Lüdinghausen. Sie absolvierten erfolgreich ihre Grundausbildung.
Fünf neue Helfer hat jetzt der THW-Ortsverein Lüdinghausen. Sie absolvierten erfolgreich ihre Grundausbildung. Foto: THW

Der Ortsverband des Technischen Hilfswerks (THW) Lüdinghausen freut sich über neuen Zuwachs bei den aktiven Helferinnen und Helfern: Nach einem schriftlichen und praktischen Teil bestanden jetzt Nicole Becks , Christiane Hölmer, Jean-Pierre Kind , Tobias Even und Mirko Ringe die THW-Grundausbildungsprüfung. Unter Einhaltung aller Corona-Schutzmaßnahmen und den wachen Augen der Prüfer sowie eines hauptamtlichen Mitarbeiters der THW-Regionalstelle Münster wurde bei gutem Wetter draußen als praktischer Teil ein Parcours mit sechs Stationen durchlaufen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Dabei wurde unter anderem der fachgerechte Umgang mit Leitern, verschiedenen holz-und metallbearbeitenden Werkzeugen, Pumpen, Aggregaten, Beleuchtungstechnik und auch hydraulischen Spezialgerätschaften erfolgreich von den Prüflingen unter Beweis gestellt. Besonderer Wert wurde während der gesamten Prüfung auf die Unfallverhütungsvorschriften gelegt, denn Eigen- und Fremdschutz stünden beim THW immer an erster Stelle, heißt es im Pressetext. Zum Abschluss bekamen alle ihre Urkunde vom Ortsbeauftragten Martin van den Berg überreicht. Aufgrund der besonderen Umstände fand alles im sehr kleinen Kreise statt und eine Feier mit allen anderen Kameradinnen und Kameraden musste ausfallen.

Nun werden sich die neuen Einsatzkräfte in den Gruppen weiter ausbilden lassen, um im Bedarfsfall im Rahmen des Zivil- und Katastrophenschutzes fachgerecht – in und um Lüdinghausen – helfen zu können.

Wer Lust auf ein ehrenamtliches Engagement beim THW hat und Teamplayer ist, einmal unverbindlich montags abends zwischen 19 und 22 Uhr in der Werner-von-Siemens-Straße 3 vorbei-kommen.

Da dies aktuell wegen der Pandemie nicht möglich ist, können sich Interessierte auf der Homepage informieren oder auf Facebook. Nachfragen sind jederzeit unter 01 76 / 57 69 72 90 möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7930440?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker