20 000 Euro Schaden am Antoniushaus in Lüdinghausen
Golf reißt Loch in die Klostermauer

Lüdinghausen -

Mit einem kräftigen Schubs hat eine Golffahrerin die Klostermauer am Antoinus-Altenheim in Lüdinghausen gerammt und dort ein großes Loch hinterlassen.

Freitag, 30.04.2021, 19:15 Uhr aktualisiert: 30.04.2021, 19:20 Uhr
Mit ihrem Auto rammte eine Frau die Klostermauer an der Straße Hinterm Hagen in Lüdinghausen.
Mit ihrem Auto rammte eine Frau die Klostermauer an der Straße Hinterm Hagen in Lüdinghausen. Foto: Peter Werth

Mit ordentlich Schwung ist eine Golffahrerin auf dem Gelände des Antonius-Altenheims in die Klostermauer entlang der Straße Hinterm Hagen gefahren. „Die alte Dame ist wohl vom Bremspedal ihres Automatikwagens gerutscht“, beschreibt Hausleiter Achim Brand den Ablauf des Geschehens. Sie sei mit dem Schrecken davongekommen. Ein Gutachter habe den Schaden auf mindestens 20 000 Euro geschätzt. Jetzt gehe es darum, diesen schnellstmöglich zu beheben, so Brand. Der macht sich Gedanken um die Standsicherheit der Mauer. Schließlich seien auch zwei der Stützpfeiler beschädigt worden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7944059?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker