Fr., 21.09.2018

Plattdeutsche Laienspielschar Zwei treue „50-Ender“ geehrt

Für 50 Jahre Treue zur Plattdeutschen Laienspielschar wurden Johannes Warmeling und Josef Hinsenhofen vom Vorsitzenden Willi Hölscher (v.l.) mit Urkunden und Präsenten geehrt.

nottuln - Neue Gesichter im Vorstand, Ehrungen für alte Hasen und ein neues Stück: Die Plattdeutsche Laienspielschar hatte einiges zu besprechen. Von Marita Strothe

Fr., 21.09.2018

Repair-Café „Ich versuche es mal“

Elektriker Thomas Wieskus und seine Kollegen sahen sich die defekten Geräte an und reparierten sie, wenn es ging.

Nottuln - Gelungene Premiere: Das Repair-Café in der Liebfrauenschule hat etliche Kunden angelockt. Von Iris Bergmann


Do., 20.09.2018

Pippi Langstrumpf e.V. „Der Bedarf ist einfach da“

Ingrid Stange (l.), Geschäftsführerin von Pippi Langstrumpf e.V., erklärte den Mitgliedern des Sozialausschusses der Gemeinde die Raumsituation der Offenen Ganztagsschule (OGS) in der St.-Martinus-Schule.

Nottuln - 344 Kinder betreut der Verein Pippi Langstrumpf in der Offenen Ganztagsschule und in der Übermittagbetreuung. Die Raumnot wächst. Von Frank Vogel


Do., 20.09.2018

Spannender Dokumentarfilm „Dit is jetzt aber kein Heimatfilm“

Von November 2015 bis Juni 2016 begleitete Susanna Wüstneck die Menschen in der Flüchtlingsunterkunft Hauptschule. Herausgekommen ist dabei „Keinheimatfilm“.

Nottuln - Es geht um die Menschen in der ehemaligen Flüchtlingsunterkunft Hauptschule. Susanna Wüstneck hat die Menschen dort mit der Kamera begleitet. Nun ist Premiere. Von Ulla Wolanewitz


Do., 20.09.2018

Rupert-Neudeck-Gymnasium Dem Ökosystem Wald auf der Spur

Dietmar Schruck (r.) vom Umweltbus „Lumbricus“ gab den Siebtklässlern des Gymnasiums Einblicke in das Ökosystem des Waldes.

Nottuln - Unterricht im Wald – für die Klasse 7a des Nottulner Gymnasiums wurde dies nun Wirklichkeit. Dietmar Schruck vom Umweltbus „Lumbricus“ nahm die Schüler mit auf eine spannende Exkursion. Von Pia Büttner


Mi., 19.09.2018

Marode Nonnenbachbrücke Brücke nur noch bis 3,5 t befahrbar

Muss saniert werden: die Brücke über den Nonnenbach an der Ecke Kirchstraße/Kurze Straße. 

Nottuln - Aus Sicherheitsgründen wird das Gewichtslimit für Fahrzeuge auf der Nonnenbachbrücke Kurze Straße/Kirchstraße weiter herabgesetzt. Die Brücke muss dringend saniert werden. Von Frank Vogel


Mi., 19.09.2018

Nach tödlicher Kollision in den Baumbergen Identität des Rennradfahrers geklärt

Nach tödlicher Kollision in den Baumbergen : Identität des Rennradfahrers geklärt

Nottuln/Havixbeck/Münster - Der Radfahrer, der am Sonntag in den Baumbergen von einem Motorradfahrer erfasst und getötet wurde, kam aus Münster. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Von Ludger Warnke


Mi., 19.09.2018

Gefährliche Situationen auf der A 43 Autofahrer bremst Rettungswagen aus

Gefährliche Situationen auf der A 43: Autofahrer bremst Rettungswagen aus

Nottuln/Münster - Ein BMW-Fahrer hat auf der A 43 einen Rettungswagen ausgebremst, der sich im Einsatz befand. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet.


Di., 18.09.2018

Firma Rhode „Extrem wenig bekannt“

Konnten sich über einen sehr gut besuchten Vortragsabend zur Firma Rhode freuen (v.l.): Hans Gabbert, Vorsitzender des Schlaun Cirkels, Margarete Rademacher, Vorsitzende des Historischen Vereins, Jan-Bernd Ewertz, der letzte Eigentümer der Firma Rhode, und Dr. Hermann Josef Stenkamp, Leiter des LWL-Museums TextilWerk Bocholt.

Nottuln - Schlaun Cirkel und Historischer Verein hatten den richtigen Riecher: Das Thema „Rhode – eine Weltmarke in Nottuln“ zog die Interessierten an. Von Iris Bergmann


Do., 20.09.2018

Polizei erfolgreich Randalierer geschnappt

Polizei erfolgreich: Randalierer geschnappt

Nottuln - Sie haben randaliert, aber sie sind nicht weit gekommen. Die Polizei fasste zwei Männer, die für Aufruhr gesorgt hatten.


Mo., 17.09.2018

„Socialdogs“ in Nottuln Familienmitglieder auf vier Beinen

Stephanie Holtstiege mit ihren Töchtern Leni (l.) und Jule sowie Golden-Retriever-Hündin Maybe (hinten). Im Vordergrund „Ömmchen“ Fini, die sich nicht mehr so fürs Fotomachen interessiert.

Nottuln - Einige Interessenten kommen sogar eigens aus Mallorca und Norwegen nach Nottuln angereist – zu Stephanie Holtstiege. Sie arbeitet therapeutisch mit Hunden und bildet auch zum Servicehundehalter aus. Von Iris Bergmann


So., 16.09.2018

Kostensteigerung beim Sporthallenneubau Unverständnis überwiegt

Die Baustelle der neuen Dreifachsporthalle. Im Hintergrund das Nottulner Wellenfreibad. Viele Bürger diskutieren über die Kostensteigerung von rund 1,175 Millionen Euro.

Nottuln - Die Mehrkosten von über 1 Millionen Euro beim Bau der Dreifachsporthalle führen in der Bevölkerung zu regen Diskussionen. Zurzeit überwiegt Unverständnis. Die Gründe dafür sollen am 25. September auf den Tisch kommen. Von Ludger Warnke


So., 16.09.2018

Der direkte Draht zum Rathaus „Feedback ist wichtig und gewünscht“

Es gibt viele Möglichkeiten, mit der Gemeindeverwaltung in Kontakt zu treten: per E-Mail, telefonisch, per Brief oder durch einen persönlichen Besuch. Alle Kommunikationswege werden von den Bürgern genutzt, hat Bürgermeisterin Manuela Mahnke festgestellt.

Nottuln - Mal eben der Gemeindeverwaltung etwas mitteilen, das ist auf vielerlei Art und Weise möglich. Und alle Kommunikationswege, so hat Bürgermeisterin Manuela Mahnke festgestellt, werden von den Bürgern auch genutzt. Von Frank Vogel


So., 16.09.2018

Politik vor Ort Kleine Schulstandorte im Fokus

Eine Delegation der CDU besuchte die Daruper Sebastianschule.

Darup - Kleine Schulstandorte zu stärken, ist aus Sicht der CDU sehr wichtig. „Die Sebastianschule in Darup zeigt auf besondere Weise, wie wichtig ein solches Angebot für einen Ort ist“, betont Landtagsabgeordneter Dietmar Panske.


Do., 20.09.2018

Astrid-Lindgren-Grundschule Überraschung für fußballbegeisterte Schüler

Zur Präsentation des neuen Kicker-Tisches versammelten sich die Schüler auf dem Schulhof.

Nottuln - Die Kicker-Freunde in der Astrid-Lindgren-Grundschule haben allen Grund zur Freude. Der Förderverein spendierte ihnen einen weiteren Kicker-Tisch.


Sa., 15.09.2018

„Digitaler Supermarkt“ in Darup Ohne Handy geht es nicht

Engagiert diskutierten die Daruper mit Stefan Henning von der Stroetmann GmbH über die Möglichkeiten einer Nahversorgung in ihrem Dorf.

Darup - Wie kann der Lebensmitteleinkauf in kleinen Orten sichergestellt werden? In Darup beschäftigt sich die BürgerGenossenschaft damit. Sie startet zusammen mit dem Lebensmittelgroßhändler Stroetmann ein Projekt. Von Leon Seyock


Sa., 15.09.2018

Stationäre Pflege in Nottuln Wartelisten sind die Regel

Mit zunehmenden Alter steigt die Wahrscheinlichkeit der Pflegebedürftigkeit. Nottuln weist zwar überdurchschnittlich viele vollstationäre Pflegeplätze auf, dennoch ist der Bedarf nicht gedeckt. Wartelisten sind die Regel.

Nottuln - Nach der Bedarfsplanung gibt es in Nottuln mehr als ausreichend Plätze in der vollstationären Pflege. Doch der kurzfristig verfügbare Pflegeplatz ist die Ausnahme. Von Ludger Warnke


Di., 18.09.2018

Nottulner in aller Welt „Es hätte sonst was passieren können“

Zwei Wochen war die Gruppe der Freiwilligendienstler auf eigene Faust in Nepal und im Himalaya unterwegs. Hier wanderten sie auf 4200 Metern Höhe durch den zeitweise starken Nebel.

Nottuln - Es ist eine der am dichtesten besiedelten und lautesten Städte der Welt: Neu-Dehli in Indien. Ein Jahr lang hat der Nottulner Leon Knepper dort gelebt und gearbeitet. „Ein Sprung ins kalte Wasser mit unglaublich viel Glück.“ Von Lina Schmissas


Fr., 14.09.2018

FunRun am Longinusturm Laufen für Flüchtlinge

Beim ersten FunRun vor einem Jahr war das Wetter sehr regnerisch. Diesmal hoffen die Organisatoren auf bessere Wetterbedingungen und mehr Teilnehmer.   Wilhelm Wesseln und Mecky Bertels freuen sich auf den zweiten Genusslauf „FunRun am Longinusturm“.

Nottuln - Es geht um Spaß und Genuss, aber auch um den guten Zweck: Am 22. September findet der zweite FunRun in den Baumbergen statt. Die Streckenlänge: 18,97 Kilometer. Von Ulla Wolanewitz


Fr., 14.09.2018

Delegation besucht Nottulner Tüftler Wilhelm Jäger Für die Zukunft Sri Lankas

Zu Gast bei Wilhelm Jäger (Mitte) in Nottuln (v.l.): Bandula Ranaweera (Wayamba Universität), Sagara Pushpakumara (Wayamba Universität), Priyanga Dissanayake (Landwirtschaftsministerium Sri Lanka), Sinnathamby Vijayapala (Water Management Institute), Jayantha Weerakkody (Wayamba Universität) und Felix Thiel (Ruhr-Universität).

Nottuln - Wilhelm Jäger hat zwar lange, aber sehr erfolgreich getüftelt. Er nutzt Holzhackschnitzel nicht nur für die Energieerzeugung, sondern verkohlt das Holz auch zu Pflanzenkohle. Das hat das Interesses einer Forschungsdelegation aus Sri Lanka geweckt. Von Lina Teltz


Do., 13.09.2018

Bürgermeisterin Mahnke dankt den Bürgern „Die Bevölkerung hat total gut mitgearbeitet“

An vielen stellen im Gemeindegebiet gab es in diesem Jahr Raupennester des Eichenprozessionsspinners.

Nottuln - Rund 1000 Raupennester des Eichenprozessionsspinners hat die Gemeinde Nottuln in diesem Jahr entfernen lassen. Ganz viele Bürger meldeten der Gemeinde die Fundstellen. Von Ludger Warnke


Do., 20.09.2018

Verkehr Bodelschwinghstraße/Dülmener Straße Radfahren auf der Straße erlaubt

Wenn sich Radfahrer und Autos auf der Fahrbahn der Bodelschwinghstraße begegnen, wird es eng. Und nicht selten reagieren gerade die Autofahrer ungehalten. Doch tatsächlich ist es den Radfahrern erlaubt, hier auf der Straße zu fahren. Für zwei Monate weisen nun Schilder explizit darauf hin. Dieselben Schilder stehen auch an der Dülmener Straße, wo die Radwegbenutzungspflicht ebenfalls aufgehoben ist.

Nottuln - Radfahrer auf der Straße? Manche Autofahrer haben ein Problem damit und hupen die Radler böse an. Die Gemeinde Nottuln geht nun dagegen vor. Von Frank Vogel


So., 16.09.2018

Astrid-Lindgren-Schule Überraschung für fußballbegeisterte Schüler

Zur Präsentation des neuen Kicker-Tisches versammelten sich die Schüler auf dem Schulhof. 

Nottuln - Die Kicker-Freunde in der Astrid-Lindgren-Grundschule haben allen Grund zur Freude. Der Förderverein spendierte ihnen einen weiteren Kicker-Tisch.


Fr., 14.09.2018

Zahlen zum Thema Pflege

Nottuln - Durchschnitlich ein Drittel der Pflegebedürftigen im Kreis Coesfeld wird in vollstationären Einrichtungen betreut. Von Ludger Warnke


Do., 13.09.2018

Repair-Café öffnet Reparieren statt wegwerfen

In der Liebfrauenschule wird das Nottulner Repair-Café eingerichtet. Darüber freuen sich (v.l.) Matthias Bücker, Pressesprecher der Wirtschaftsbetriebe Kreis Coesfeld (WBC), Schulleiter Heinrich Willenborg, Bürgermeisterin Manuela Mahnke, Sandra Johann und Birgit Schlütter von der Initiative „Nottuln nachhaltig“, WBC-Geschäftsführer Stefan Bölte und Martin Althoff, Geschäftsführer der IBP.

Nottuln - Am Donnerstag öffnet zum ersten Mal das Repair-Café in der Liebfrauenschule. Ein absolut nachhaltiges Projekt. Von Iris Bergmann


1 - 25 von 1908 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter