Mo., 11.11.2019

„Nottuln Nachhaltig“ Letztes Repair-Café des Jahres

Das Repair-Café wird in Nottuln gut angenommen. Eine Fortsetzung des Angebotes in 2020 ist geplant. 

Nottuln - „Reparieren statt Wegwerfen“ – darum geht es beim Repair-Café. Der nächste Termin steht vor der Tür.

Mo., 11.11.2019

Polizei warnt Trickbetrüger erfolgreich

 

Appelhülsen - Sie geben sich als Polizisten aus und versuchen, ältere Menschen um Hab und Gut zu erleichtern. Im Kreis Coesfeld sind wieder Trickbetrüger unterwegs. Bei einer Appelhülsenerin waren die Täter erfolgreich.


Mo., 11.11.2019

Polizei bittet um Mithilfe Zwei Einbrüche derselben Täter?

 

Nottuln - Die Polizei ermittelt wegen zweier Einbrüche in Nottuln. Ein Zusammenhang wird nicht ausgeschlossen.


Mo., 11.11.2019

Kultur „Nix darfste mehr essen“

Nahmen den täglichen Wahnsinn ins Visier: Harald Funke, Jochen Rüther und Thomas Philipzen (v. l.) bei ihrem Auftritt auf Hof Schoppmann.

Darup - Das Storno-Trio ist bestens bekannt. Rasant, scharfzüngig und auch schon mal böse hauten die „Kings of Kalauer“ nun in Darup ihre Kracher raus. Freche Funke-Frage: „Wieso wollte Trump eigentlich Grönland haben? Wir könnten ihm doch was abgeben – Sachsen zum Beispiel!“ Von Ulla Wolanewitz


Mo., 11.11.2019

Polizei warnt Mögliche Giftköder entdeckt

 

Nottuln - Hundehalter in Nottuln sorgen sich eventueller Giftköder. Die Polizei ermittelt.


Mo., 11.11.2019

Rupert-Neudeck-Gymnasium Einmischen und mitdiskutieren

Die Gefahr durch Extremismus, der Klimaschutz und ob soziale Medien Wahlen beeinflussen, waren einige der Themen, die die Schülerinnen und Schüler mit Marc Henrichmann diskutierten.

Nottuln - Klare Ansage: „Wer andere im Netz beleidigt und beschimpft, darf sich nicht sicher fühlen.“ Das sagte Bundestagsabgeordneter Marc Henrichmann bei seinem Besuch im Rupert-Neudeck-Gymnasium. Dort diskutierte er mit Schülern.


Mo., 11.11.2019

Martinimarkt 2019 Highlight nicht nur für Leufke

Stellvertretender Bürgermeister Paul Leufke (mit Mikrofon) eröffnete zum ersten Mal den Martinimarkt. Rechts neben ihm Philipp Heitmann, 2. Vorsitzender des Schaustellverbandes Münsterland.

Nottuln - Von herrlichem Wetter verwöhnt war der Martinimarkt am Wochenende. Da strahlte nicht nur stellvertretender Bürgermeister Paul Leufke, der sich zudem über eine Premiere freuen durfte. Von Corona Büning


Mo., 11.11.2019

Martini-Eröffnungsabend Appell für mehr Zusammenhalt

Heimatvereinsvorsitzender Hanns Moormann begrüßte Prof. Dr. Ute von Lojewski zum Eröffnungsabend.

Nottuln - Prof. Dr. Ute von Lojewski hatte etwas zu erzählen. Die Präsidentin der Fachhochschule Münster berichtete über spannende Projekte für die Region. Von Hugo Schmidt


So., 10.11.2019

Seniorennachmittag „Für uns gehört das einfach dazu“

Bianca Handrup (Mitte) brachte mit den Tanzgruppen „Sunshine“ und „Sternschnuppen“ vom Sportverein Arminia Appelhülsen Stimmung in den Saal.Die Nottulner „Jekis-Kinder“ unter der Leitung von Heiner Block sorgten für die musikalische Unterhaltung.

Nottuln - Der DRK-Ortsverein Nottuln hat den Seniorennachmittag wiederbelebt. Und er kommt bei den älteren Frauen und Männern sehr gut an. Von Helmut Brandes


Sa., 09.11.2019

Großeinsatz am Rande des Martinimarktes Feuerwehr rettet 13 Menschen

Mit Hilfe der Drehleiter rettete die Feuerwehr am Samstagabend 13 Menschen aus einem verqualmten Gebäude.

Nottuln - Per Sirene ist am Samstagabend die Nottulner Feuerwehr zu einem Einsatz in der Hagenstraße alarmiert worden. Mit der Drehleiter rettete die Feuerwehr insgesamt 13 Menschen aus einem stark verqualmten Gebäude. Von Ludger Warnke


Sa., 09.11.2019

Politik berät Lidl möchte 400 Quadratmeter mehr

Im Frühsommer wurde das alte Wohngebäude auf den Grundstücken, die für die Lidl-Erweiterung genutzt werden sollen, abgerissen. Nun kommt das Projekt auf den Tisch der Politik.

Nottuln - Der Einzelhandelsstandort am Kreisverkehr Schapdettener Straße soll weiterentwickelt werden. Lidl möchte erweitern. Die Politik ist jetzt gefragt, den Weg dafür freizumachen. Von Ludger Warnke


Sa., 09.11.2019

Kleiderstube Schlafsäcke für Obdachlose

Aus den Erlösen der Schutzgebühr für die Kleiderabgabe finanzierte das Team der Kleiderstube nun zehn Winterschlafsäcke für Obdachlose, die Teamsprecherin Sabine Omar (4.v.l.) an Kay Kuhnert übergab, der sich in Dortmund um Obdachlose kümmert.

Nottuln - Die Kleiderstube in der Evangelischen Friedens-Kirchengemeinde arbeitet eng mit Kay Kuhnert zusammen. Der 55-Jährige betreut Obdachlose in Dortmund. Von Ludger Warnke


Fr., 08.11.2019

Bürgermeisterin Manuela Mahnke Vorerst keine Termine

Bürgermeisterin Manuela Mahnke kann krankheitsbedingt derzeit keine offiziellen Termine wahrnehmen.

Nottuln - Bei einem Unfall hat sich Bürgermeisterin Manuela Mahnke so schwer verletzt, dass sie vorerst keine offiziellen Termine wahrnehmen kann. Über ihr Home-Office ist sie aber immer in Kontakt mit der Gemeindeverwaltung. Von Ludger Warnke


Fr., 08.11.2019

Galerie Hovestadt Aktuelle Positionen aus der Mongolei

Mit „Consciousness“ – so der Titel eines mehrfigurigen Komplexes – umkreist der Künstler Orchibold Ayurzana kritisch Fragen des gesellschaftlich-sozialen Lebens.

Nottuln - Gleich sieben Künstlerinnen und Künstler aus der Mongolei hat Dr. Gabriele Hovestadt für die neue Ausstellung in ihrer Galerie gewinnen können. Auch der Botschafter des Landes kommt zur Eröffnung.


Fr., 08.11.2019

Nottulner Martinszug Stattlicher Zug und eine Premiere

Auf dem Hof der Liebfrauenschule verfolgten zahlreiche Kinder und ihre Eltern das Martinsspiel.

Nottuln - Hunderte von Kindern und Erwachsenen nahmen am Freitagabend am traditionellen Nottulner Martinszug teil. Von Frank Vogel


Fr., 08.11.2019

Schapdettener Martinszug Neue Rekordbeteiligung

Schapdettener Martinszug: Neue Rekordbeteiligung

Schapdetten - Der Schapdettener Martinszug mausert sich vom Geheimtipp zur Top-Veranstaltung: Mehr als 250 Kinder und Erwachsene waren am Donnerstag dabei. Von Ludger Warnke


Do., 07.11.2019

Tafel in Nottuln Zum Start ein Pool von 55 Helfern

Alexander Peters koordiniert die Angebote der Tafeln.

Nottuln - Die Coesfelder Tafel möchte ein Angebot in Nottuln installieren. Und wenn es nach der Resonanz auf den Aufruf geht mitzuhelfen, dann kann das sehr gut funktionieren. Von Ludger Warnke


Do., 07.11.2019

Tafel in Nottuln: Interview „Die Tafeln bauen eine Brücke“

Betriebsleiter Alexander Peters kümmert sich um die administrativen Aufgaben bei der Coesfelder Tafel. Er unterstützt auch den Aufbau des neuen Tafel-Angebotes in Nottuln.

Nottuln/Baumberge - „Die ehrenamtlichen Leistungen sind immens“, sagt Alexander Peters, der bei der Coesfelder Tafel hauptberuflich die administrativen Aufgaben übernommen hat. Er erzählt über die Arbeit dieser caritativen Einrichtung.


Do., 07.11.2019

Förderverein St.-Martinus-Schule Eltern für Mitarbeit gesucht

Der Vorstand des Fördervereins der St.-Martinus-Grundschule mit den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern (hintere Reihe v.l.): Stefan Klingeberg, Udo Lösel als Vertreter der Schulleitung, Katja Jerber, Hanna Schwarz und Volker Winnemöller; vordere Reihe (v.l.): Kerstin Reiß, Ghada Chinnaoui, Daniela Altepping und Silke Schürmann-Greving.

Nottuln - Der Förderverein der St.-Martinus-Schule leistet seit vielen Jahren Großes für die Schulkinder. Jetzt allerdings hat der Verein keinen 1. Vorsitzenden mehr finden können und ist in seinem Fortbestand gefährdet. Von Ludger Warnke


Mi., 06.11.2019

Kommunalwahl 2020 Findungskommission einstimmig für Dr. Dietmar Thönnes

Die Findungskommission von CDU, Grünen und FDP schlägt den Schapdettener Dr. Dietmar Thönnes (vorne Mitte) einstimmig als überparteilichen Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020 vor. Das Foto zeigt die Mitglieder der Kommission (v.l.) Arndt Rutenbeck (CDU), Hartmut Rulle (CDU), Markus Wrobel (FDP), Agnes Schürkötter (Grüne), Richard Dammann (Grüne) und Helmut Walter (FDP) – es fehlt Dirk Mannwald (CDU) – mit dem gemeinsamen Kandidaten.

Darup/Nottuln - Er verfügt über hochkarätige Verwaltungserfahrung, hat Erfahrung im Umgang mit der Politik, ist zu Reformen bereit und liebt seine Heimatgemeinde – die Findungskommission von CDU, Grünen und FDP ist überzeugt, mit dem Schapdettener Dr. Dietmar Thönnes den richtigen Kandidaten für das Nottulner Bürgermeisteramt ausgewählt zu haben. Von Ludger Warnke


Mi., 06.11.2019

Kommunalwahl 2020 Engagement mit Leidenschaft, Kraft und Sensibilität

Dr. Dietmar Thönnes – hier bei der Moderation der jüngsten Dorfwerkstatt in Schapdetten – bewirbt sich als überparteilicher Kandidat mit Unterstützung von CDU, Grünen und FDP um das Nottulner Bürgermeisteramt.

Nottuln - Der Schapdettener Dr. Dietmar Thönnes bewirbt sich um das Nottulner Bürgermeisteramt. Er ist überparteilicher Kandidat und wird von CDU, Grünen und FDP unterstützt. Von Ludger Warnke


Mi., 06.11.2019

Kommunalwahl 2020 „Wir möchten einen fairen Wettbewerb“

Nottuln - Im September 2020 werden die Nottulner Bürger zu den Wahlurnen gerufen. UBG und SPD wollen erst im nächsten Frühjahr festlegen, wie sie sich für die Wahl personell positionieren werden. Von Ludger Warnke


Mi., 06.11.2019

Werkstätten Karthaus Café an Wochenenden geschlossen

Auf dem Gelände der Werkstätten Karthaus wird sich einiges ändern: Bioladen und Boutique fusionieren zum Laden Karthaus, es entsteht der Tagungsort Dialog Karthaus und das Café wird nur noch innerhalb der Woche öffnen.

Nottuln/Karthaus - Die öffentlichen Angebote der Werkstätten Karthaus sind auch in Nottuln gut bekannt und werden von vielen genutzt. Nun strukturieren die Werkstätten ihre öffentlichen Angebote neu. Mit spürbaren Folgen.


Mi., 06.11.2019

Eltern-Kind-Gruppe Nottuln Für die Inklusion gerüstet

Fünf Kinder aus der Eltern-Kind-Gruppe Nottuln gehen mit Pädagogin Gabi Welter und Therapiehund James spazieren. Für das Jahr 2020/21 hat der Kindergarten noch zwei Plätze frei für Kinder mit besonderem Förderbedarf.

Nottuln - Die Eltern-Kind-Gruppe Nottuln e.V. ist nach eigenen Angaben der älteste inklusiv arbeitende Kindergarten Nottulns. Für das Jahr 2020/21 hat der kleine Kindergarten noch Plätze für Kinder mit besonderem Förderbedarf frei.


Di., 05.11.2019

Maria 2.0 „Wir bleiben laut“

Lisa Kötter (l.) und Monika Schmelter (r.) von der Initiative „Maria 2.0“ aus Münster kamen auf Einladung von Mechtild Henke (Mitte, Sprecherin von Maria 2.0-Nottuln) ins Pfarrheim. Diese Gelegenheit zum regen Austausch und zur Vernetzung wurde intensiv genutzt.

Nottuln - „Ich finde es toll, dass diese Initiative im erzkatholischen Münsterland entstanden ist.“ Viel Zustimmung erhielt die Maria 2.0-Bewegung bei einem Gesprächsabend im Pfarrheim. Von Ulla Wolanewitz


151 - 175 von 3655 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.