Nottuln
Mauer-Rechnen: So geht’s!

Samstag, 28.07.2007, 09:07 Uhr

Das sogenannte Mauer-Rechnen basiert auf einem recht simplen Prinzip: In einer aus sechs Steinen bestehenden Mauer ( Bild ) trägt jeder Mauerstein eine Zahl. Zwei nebeneinander liegende Zahlen werden je nach dem dazwischen angegebenen Rechenzeichen multipliziert, addiert, subtrahiert oder dividiert. Das Ergebnis wird im darüber liegenden Mauerstein notiert. Beispiel: 7 x 3 = 21; 3 + 4 = 7; 21 + 7 = 28.

Die Aufgabe bei der diesjährigen Ferienknobelei besteht nun darin, bei drei vorgegebenen Zahlen die drei leeren Mauersteine so auszufüllen, dass die Rechenmauer insgesamt stimmig ist.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/499746?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F698324%2F698340%2F
Nachrichten-Ticker