Nottuln
Partys auf der B 525

Donnerstag, 24.09.2009, 18:09 Uhr

Darup - Unmittelbar nach der Eröffnung der Umgehungsstraße am Dienstagabend ließen viele Daruper ihrer Freude über die plötzliche Ruhe freien Lauf. „Ich kann es kaum glauben, der Verkehrslärm ist verschwunden“, meinte Anliegerin Maria Gerdes noch etwas ungläubig.

Tatsächlich entwickelten sich um 18.45 Uhr spontane Partys mitten auf der Bundesstraße 525, nachdem Jürgen Helmig, Chef der ausführenden Baufirma zusammen mit Mitarbeitern des Landesbetriebs Straßenbau die Ortseinfahrt in Höhe des Landgasthauses Egbering und am Ortsausgang nach Nottuln mit Absperrbaken endgültig dicht gemacht hatte. Minuten später standen Tische und Stühle auf der Straße. Mit Sekt, Kurzen und Frischgezapftem stießen nicht nur die Anlieger auf die neue Ortsumgehung an. „So ein Tag, so wunderschön wie heute“, schallte es bis zur Alten Diele, wo bereits am Straßenrand die Kohlen im Grill glühten.

„Darup wird wieder ein lebenswertes Dorf“, stellte Siegfried Laske zufrieden fest. „Unsere Nachbarschaft, die Jahrzehnte durch die Bundesstraße getrennt war, feiert heute Wiedervereinigung“, strahlte Marlies Egbering, während sie eifrig Hochprozentiges in die hochgehaltenen Gläser nachfüllte.

Pure Freude auch bei den Bewohnern des Nott, die sicherlich am meisten durch quietschende Lkw-Bremsen und aufheulende Pkw-Motoren des Durchgangsverkehrs mit täglich rund 10 000 Fahrzeugen beeinträchtigt waren.

Rund 50 Anwohner machten die Bundesstraße zur Partymeile. „Endlich wieder bei offenem Fenster schlafen können“, meinte Christine Kötting mit einem tiefen Seufzer. „Ich wollte auf Grund des Lärms bereits vor zwei Jahren mein Haus verkaufen. Jetzt ist wieder Lebensqualität eingekehrt“, betonte Veronika Tendahl.

Acht Wochen kann der Nott eine vergleichsweise paradiesische Ruhe genießen. Dann soll die Anschlussstelle Richtung Nottuln fertig gestellt sein und nach Darup nur noch Anliegerverkehr stattfinden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/360141?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F698155%2F698188%2F
Grippewelle erreicht Münsterland
Influenza-Fallzahlen sprunghaft gestiegen: Grippewelle erreicht Münsterland
Nachrichten-Ticker