Nottuln
A43: Sattelzug umgekippt

Montag, 17.01.2011, 00:01 Uhr

Nottuln / Dülmen - Am Montag (17. Januar) hat ein umgekippter Sattelzug die Sperrung der Autobahn 43 notwendig gemacht. Um 10.55 Uhr befuhr ein 23-jähriger Sattelzugfahrer aus Wadersloh die A43 in Richtung Münster. An der Anschlussstelle Dülmen verließ er die Autobahn und fuhr nach links auf die B 474 in Richtung Coesfeld. Beim Abbiegevorgang, so teilt die Polizei mit, kippte der Sattelzug auf die rechte Seite und Teile der Ladung (Holzstämme) fielen auf den Seitenstreifen der Autobahn. Die Böschung und das Geländer der Brücke wurden beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf 140.000 Euro beziffert. Verletzt wurde niemand. Die Autobahn wurde bis ca. 15 Uhr in Fahrtrichtung Münster gesperrt. Auf der Bundesstraße wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/142712?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F698022%2F698100%2F
Nachrichten-Ticker