Nottuln
Handy am Fahrradlenker kennt den Weg

Dienstag, 09.08.2011, 08:08 Uhr

Nottuln - Fahrradmitnahme im Bus? Seit der Fietsenbus R 63 der Regionalverkehr Münsterland GmbH (RVM) auf der Strecke Nottuln - Schapdetten - Münster unterwegs ist, ist das kein Problem mehr. Jetzt bietet die RVM allen Radlern einen weiteren Service: Auf der Internetseite www.rvm-online.de finden Interessierte ab sofort den kostenlosen Radroutenplaner Naviki . Mit seiner Hilfe lassen sich zukünftige Touren auch in Kombination mit dem Fietsenbus noch besser planen. Der Clou dabei: Naviki stellt eine direkte Verknüpfung mit der Elektronischen Fahrplan-Auskunft (EFA) her - „so etwas gibt es in dieser Art bisher für die Region nicht“.

„Die Einbeziehung von aktuellen Daten für den öffentlichen Nahverkehr in einen Radroutenplaner macht Naviki so interessant für unsere Kunden, dass wir uns für eine Präsentation auf unserer Internetseite entschieden haben“, erläutert Heinrich Möller , stellvertretender Leiter des RVM-Verkehrsmanagements.

Dabei bietet Naviki, das vom Labor für Software Engineering der Fachhochschule Münster entwickelt wurde, noch einiges mehr. Neben dem automatischen Routing bei der Eingabe von Start und Ziel wird der Wunsch nach besonders fahrradfreundlicher oder kurzer Strecke berücksichtigt. Die berechneten Routen können als GPS-Dateien auf mobile Geräte wie z.B. Smartphones geladen werden. Damit sind die Zeiten vorbei, als zur Radtour zwingend eine gute Karte gehörte, um den richtigen Weg zu finden. Heute weiß das Handy am Fahrradlenker , wo es lang geht, und man kann die Route live auf dem Kartenausschnitt mitverfolgen.

Aber die Sache funktioniert auch andersherum, berichtet die RVM weiter: Wer besonders schöne Strecken kennt, kann sie mit Hilfe von Naviki und einem Smartphone oder GPS-Gerät aufzeichnen und anschließend bei Naviki allen Nutzen zur Verfügung stellen. Achim Hennecke, einer der Initiatoren von Naviki: „Die Nutzer können und sollen Naviki quasi interaktiv nutzen und die vorhandene Routensammlung um eigene Strecken erweitern“. Schon jetzt stehe eine beachtliche Sammlung von Tourenvorschlägen zur Verfügung.

Auch die RVM macht bei Naviki Tourenvorschläge. „Dabei ging es uns in erster Linie um Touren, die besonders interessant für eine Verknüpfung mit unseren Fietsenbussen sind“, erläutert Möller. Das heißt: Die vorgeschlagenen Touren liegen in der Nähe von Fietsenbus-Linien oder kreuzen diese.

Weitere Informationen zum Fahrplanangebot gibt es unter der Hotline ' 0 18 03/50 40 30 (9ct/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 42 ct/Min.) und im Internet unter www.rvm-online.de.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/115286?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F698022%2F698042%2F
Nachrichten-Ticker