Kunst+Kultur Nottuln
Attraktive Angebote für die neue Saison

Nottuln -

Auch für die kommende Saison hat der Verein ein attraktives Programm geplant. Am 21. August wird „Coro Polfonico di Tolentino“, ein Kammerchor aus Italien, in Nottuln zu Gast sein.

Dienstag, 29.05.2012, 09:05 Uhr

Kunst+Kultur Nottuln : Attraktive Angebote für die neue Saison
Unverändert blieb das Vorstandsteam des Vereins Kunst + Kultur Nottuln auch nach den Teilneuwahlen. Auf dem Bild sind zu sehen (v. l.): Barbara Flögel, Heiner Block, Martina Zbick und Bernhard Schöppner. Die 2. Vorsitzende Ulla Wolanewitz und Beisitzer Frank Bartsch hatten sich entschuldigt. Foto: Marita Strothe

„Viele Veranstaltungen sind mit gutem Erfolg durchgeführt worden“, blickte der 1. Vorsitzende Heiner Block am Donnerstagabend zu Beginn der Mitgliederversammlung des Vereins Kunst + Kultur Nottuln in der Gaststätte Böcker-Menke erfreut auf die vergangene Saison zurück und erinnerte an Veranstaltungen von der „Tupperparty“ bis hin zu „Violine und mehr“ mit der Nottulnerin Charlotte Jonen.

Auch für die kommende Saison hat der Verein ein attraktives Programm geplant. Am 21. August wird „Coro Polfonico di Tolentino“, ein Kammerchor aus Italien , in Nottuln zu Gast sein und in der Daruper Kirche ein Konzert geben. In der St.-Martinus-Kirche folgt am 30. September ein Orgelkonzert mit Prof. Wolfgang Seifen, der international bekannt ist, besonders für seine Improvisationen.

Die Frauengruppe „Kick la luna“ hat für den 27. Oktober ihr Kommen in der Alten Amtmannei zugesagt, und am 16. November wird Katrin Höpker zum Gesang im Forum des Gymnasiums bitten. Ein „Rudelsingen“ mit der Gesangspädagogin sei ein absolutes Muss für alle Altersgruppen, schwärmte Bernhard Schöppner , der bereits eine Veranstaltung von ihr miterlebt hat.

Silvester gibt es wieder Kabarett: in diesem Jahr mit Erwin Grosche. „Muttis Kinder“, ein Trio wahrer Gesangsakrobaten, wie Block betonte, wird am 9. März 2013 im Forum gastieren. Dort sind auch am 27. April das „Melton Tuba Quartett“ und am 28. September „Pro-ce-Dur“ mit Klavier und Gitarre zu hören, zwei Termine gefragter Gruppen, bei denen sich Block besonders freute, dass sie endlich zustande gekommen sind.

Einen Blick zurück warf Schatzmeister Bernhard Schöppner in seinem Kassenbericht, in dem sich das erfolgreiche Jahr widerspiegelte. Maria Schmitz hatte zusammen mit Dr. Theo Damm die Kasse geprüft, lobte deren übersichtliche und fehlerfreie Führung und beantragte die Entlastung des Vorstands.

Danach konnten dann die turnusgemäßen Teilneuwahlen durchgeführt werden. Sowohl der Vorsitzende Heiner Block als auch Schriftführerin Martina Zbick und Beisitzerin Barbara Flögel wurden in ihren Ämtern bestätigt. Als neuen Kassenprüfer wählten die Anwesenden Bernd Schöpper, der diese Aufgabe im nächsten Jahr mit Maria Schmitz übernehmen wird.

Nach dem offiziellen Teil ließen sich die Mitglieder von Markus Bünseler mit „Literarischen Häppchen“ verwöhnen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/802788?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F698015%2F741202%2F
SCP-Krise ist mit dem trüben Auftritt gegen Viktoria Köln endgültig da
Der Anfang vom Ende: Mike Wunderlich (links) traf zum 1:0 für Köln, Okan Erdogan und Torwart Max Schulze Niehues konnten nicht mehr eingreifen.
Nachrichten-Ticker