Nottulner Kunstbörse
„Korrespondenz macht Kunstbörse spannend“

Nottuln -

„Die Qualität des Angebotenen steigt“, war sich Bürgermeister Peter Amadeus Schneider bei der Eröffnung der Nottulner Kunstbörse. Diesmal waren auch einige auswärtige unter den Ausstellern.

Sonntag, 09.09.2012, 20:09 Uhr

Nottulner Kunstbörse : „Korrespondenz macht Kunstbörse spannend“
Luzia Zipperle  Foto: Frank Vogel

„Die Qualität des Angebotenen steigt“, war sich Bürgermeister Peter Amadeus Schneider bei der Eröffnung der Nottulner Kunstbörse am Samstagnachmittag in der Alten Amtmannei sicher. Er freute sich, dass in diesem Jahr neben Nottulner Künstlern auch auswärtige ihre Werke präsentierten. „Die Korrespondenz macht die Kunstbörse spannend“, betonte er.

Acht Aussteller präsentieren am Wochenende Bildende Kunst und Kunsthandwerkliches in den historischen Gebäuden Alte Amtmannei und Aschebergsche Kurie sowie auf dem Kastanienplatz. Im Obergeschoss der Alten Amtmannei waren Malereien, Zeichnungen und Holzschnitte von Joschi Nausch , Sabine Lovermann, Hans von Lützau, Werner Kapuschat und Luzia Zipperle, der die Besucher zwischendurch bei Pastellmalerei über die Schulter gucken konnten, zu bewundern. Außerdem hatte Marion Al­brecht zur Erinnerung an die Nottulner Künstlerin Ortrun Lütteke de Carvajal das Bild dazugestellt, das sie nach deren Tod im vergangenen Jahr gemalt hat.

Im Erdgeschoss korrespondierten Malereien und Fotos von Kati Auerswald mit der Glaskunst von Ulli Messing. Dieser führte den Besuchern der Kunstbörse vor, wie im „Hot pot“ in der Mikrowelle durch Verschmelzen Glasschmuck entsteht. Einige von Messings größeren Glasobjekten schmückten an diesem Wochenende auch den Kastanienplatz, wo außerdem Detlef Gießler seine „Holzfiguren aus einem Stamm“ aufgestellt hatten. Da konnten Interessenten zwischendurch auch verfolgen, wie der Schnitzer dem Holz mit der Kettensäge Figur verlieh.

Die Türen der Ascheberg­schen Kurie standen den Besuchern ebenfalls offen. Dort präsentierte Reinhold Gerwert seine Drucke und Malereien, die unter anderem seine Faszination für Leuchttürme, Küsten- und Seelandschaften widerspiegelten.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1138613?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F698015%2F1238847%2F
Nachrichten-Ticker