23 000 Bücher in sechs Bibliotheken
Mehr Bücher als Bürger

Nottuln -

Die Büchereien in der Gemeinde Nottuln bieten mehr, als sich so manch einer vielleicht vorstellt. Insgesamt sechs ehrenamtlich geführte Bibliotheken sind über das Gebiet der Kommune verstreut. Dabei übersteigt die Gesamtzahl der Medien sogar Nottulns Einwohnerzahl.

Sonntag, 24.02.2013, 06:02 Uhr

Mit Freude bei der Arbeit: Mechtild Kuch (l.) und Mechtild Schweers bei der Ausleihe am Schalter der Katholischen Öffentlichen Bücherei in Nottuln.
Mit Freude bei der Arbeit: Mechtild Kuch (l.) und Mechtild Schweers bei der Ausleihe am Schalter der Katholischen Öffentlichen Bücherei in Nottuln. Foto: Benedikt Falz

Zeitschriften, Kassetten, Hörbücher, DVDs, CDs, Spiele – und Bücher über Bücher: Die Büchereien in der Gemeinde Nottuln bieten mehr, als sich so manch einer vielleicht vorstellt. Insgesamt sechs ehrenamtlich geführte Bibliotheken sind über das Gebiet der Kommune verstreut: In jedem Ortsteil gibt es eine Katholische Öffentliche Bücherei (KÖB), in Nottuln und Appelhülsen außerdem die evangelischen Büchereien „Lesespaß für alle“ im Johanneshaus und „Kuddelmuddel“ im Friedenshaus. Dabei übersteigt die Gesamtzahl der Medien sogar Nottulns Einwohnerzahl.

Die mit Abstand größte Einrichtung ist die KÖB Nottuln, in der über 10 000 Medien zur Ausleihe stehen. Leiterin Mechtild Schweers kann sich über die momentane Situation ihrer Bibliothek nicht beschweren: Ihre Mannschaft besteht aus 18 ehrenamtlich engagierten Frauen und sei „ein eingespieltes Team“, dem zwölf Frauen sogar schon länger als 20 Jahre angehörten. Trotz dieser guten personellen Situation müsse man aber eine Verstärkung des Teams mit jüngeren Mitarbeiterinnen ins Auge fassen.

Finanziert wird der Bücherbestand der katholischen Büchereien durch die Kirchengemeinde St. Martin. Im Gegensatz zu vielen kommunalen Bibliotheken müssten die kirchlich getragenen Einrichtungen derzeit keine finanziellen Einschnitte bei den Neuanschaffungen hinnehmen, betont Schweers. Ein größeres Problem sei dagegen die wachsende elektronische Konkurrenz in Form von Internet und E-Books. Neu in den Bestand aufgenommene Medien können auch im Internet auf der Homepage der Kirchengemeinde und in kleinen Heftchen zum Mitnehmen eingesehen werden.

Rund ein Viertel des Bestandes der Nottulner KÖB kann die im selben Ortsteil ansässige Bücherei „Lesespaß für alle“ der evangelischen Friedens-Gemeinde vorweisen, deren Leitung Presbyter Klaus Bratengeyer innehat. „Derzeit arbeiten wir hier zu acht“, erklärt er. Seiner Aussage nach finanziert sich das Angebot im Johanneshaus wie auch das der katholischen Einrichtungen aus Mitteln der Kirchengemeinde, „der Bestand ist daher gesichert“, freut sich Bratengeyer.

Mit nur vier Mitarbeitern muss Rosi Gaffrey in Appelhülsen auskommen. Ihre Bibliothek hat den schönen Namen „Kuddelmuddel“ und befindet sich im Friedenshaus. Um genügend Personal zur Verfügung zu haben, spannt sie oft ihre Katechumenen, also die Jugendlichen, die bald zur Konfirmation gehen, mit ein.

Die KÖB Appelhülsen wird von Birgitta Wenning geleitet. Zehn Ehrenamtliche pflegen einen Bestand von circa 1400 Medien. „Es ist schon aufwendig, an neue Mitarbeiter zu kommen“, sagt Wenning. Eine Verstärkung ihres Teams, gern auch durch Jugendliche, käme ihr sehr entgegen.

In Darup sieht die Lage anders aus: „Wir haben keine Nachwuchssorgen“, bekräftigt Leiterin Heike Frieling, die über knapp 3000 Medien der Katholischen Öffentlichen Bücherei wacht. Sie und 14 weitere Ehrenamtliche kümmern sich um Ausleihe, Neuanschaffung und Pflege der Medien in der zweitgrößten Bücherei der Gemeinde.

In Schapdetten arbeiten drei Ehrenamtliche in der Bibliothek im Pfarrheim. Circa 2800 Medien haben in dieser KÖB ihren Platz, so Leiterin Barbara Kämereit.

Mit circa 23 000 in der Gemeinde zur Ausleihe verfügbaren Medien an sechs Standorten sind Nottulns Bücherwürmer also bestens versorgt.

»Wir sind ein eingespieltes Team«

Mechtild Schweers, KÖB Nottuln
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1530248?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F1781774%2F1781792%2F
Bus brennt fast komplett aus
Feuerwehreinsatz in Lengerich: Bus brennt fast komplett aus
Nachrichten-Ticker