Kunst an besonderen Orten
Kunst auch auf dem Friedhof

Nottuln -

„Ich hoffe sehr, dass das Wetter uns dieses Mal keinen Strich durch die Rechnung macht“, so Ulli Messing. Denn: „Kunst an besonderen Orten“ könnte auch sehr gut besonderes Wetter brauchen. Die Ausstellung der Künstlergruppe „Nottuln Kreativ“ ist am 25. und 26. Mai (Samstag und Sonntag) zu sehen.

Freitag, 17.05.2013, 20:05 Uhr

Sechs Künstlerinnen und Künstler der Gruppe „ Nottuln kreativ“ sowie eine Gastkünstlerin zeigen ihre Exponate an vier verschiedenen Orten. Im Atelier S in Stevern 90 ist Marion Albrecht mit ihrer Malerei und die Gastgeberin Monica Stüttgen mit Keramik für Haus und Garten vertreten. Am Kastanienplatz 14 zeigen Luzia Zipperle und die Gastausstellerin Kati Auerswald ihre Werke. Am „Ort der Ruhe“, dem Friedhof, finden sich die Glasobjekte von Ulli Messing ebenso wie Ursula Sewings Textstelen. Im Kunstatelier Nottuln an der Bernhard-Letterhaus-Straße 3 zeigt die Künstlerin Gundula Holle ihre Werke.

Die Ausstellung ist am Samstag (25. Mai) von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag (26. Mai) von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Am Sonntag gibt es eine von Mona Letterhaus geführte Radtour, die um 10.45 Uhr am Edeka-Parkplatz startet. Dazu ist eine Anmeldung erforderlich, die bei Ulli Messing unter ✆ 0  25 02/22 30 97 oder per E-Mail an nottuln-kreativ@arcor.com erfolgen kann. 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1665810?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F1781774%2F1781775%2F
Radfahrerin übersieht Vorfahrt eines Pkw
Unfall auf der Hafenstraße: Radfahrerin übersieht Vorfahrt eines Pkw
Nachrichten-Ticker