Pfadfinderschaft Nottuln
„Unser Pfadfinderheim kommt“

Nottuln -

Die lange Zeit des Planens hat sich gelohnt. Nun wird ab sofort bei der Nottulner St.-Georgs-Pfadfinderschaft vom Stamm St. Martinus kräftig in die Hände gespuckt. Für das lange ersehnte neue Pfadfinderheim auf dem Vereinsgelände Scoutland Yard (am Vogelbusch) ist der Baubeginn erfolgt.

Mittwoch, 05.06.2013, 08:06 Uhr

Am vergangenen Samstag führten die Pfadfinder in Eigenleistung und mit ehrenamtlichen Helfern die Erdarbeiten zur Vorbereitung der Fundamente und Sohle durch. Alle dafür notwendigen Maßnahmen konnten bereits komplett umgesetzt werden, berichten die Pfadfinder in einer Pressemitteilung.

Auf einen offiziellen ersten Spatenstich haben die Pfadfinder natürlich nicht verzichtet. Den vollzogen die Verantwortlichen der Nottulner Pfadfinderschaft mit ihrem Kuraten Kaplan Christoph Klöpper , dem Trägervereinsvorsitzenden Michael Intfeld, dem hilfsbereiten Pfadfinder Jan Gesterkamp, dem Stammesvorsitzenden Markus Schürkötter und dem Bauausschuss-Vorsitzenden Tobias Vieth.

„Auf geht’s, Pfadfinder – unser Pfadfinderheim kommt.“ Mit diesen Worten hatte unlängst der Stammesvorsitzende Markus Schürkötter die Mitglieder des Pfadfinder-Bauausschusses auf die nun begonnene Bauphase eingestimmt. Die Pfadfinder hatten sich zum Baubeginn entschlossen, weil die Sparkassenstiftung für den Kreis Coesfeld der Sparkasse Westmünsterland ihre bereits angekündigte Förderung des Projektes nun endgültig bestätigt hatte. „Damit ist die Finanzierung des reinen Bauvorhabens absolut gesichert, lediglich ein Restbetrag ist noch offen“, betonte Markus Schürkötter. Die Pfadfinder freuen sich daher sehr über weitere Material- und Geldspenden, zum Beispiel für die Finanzierung des Innenausbaues und der Einrichtung.

Die Nottulner Pfadfinder bei den Erdarbeiten für ihr neues Vereinsheim.

Die Nottulner Pfadfinder bei den Erdarbeiten für ihr neues Vereinsheim. Foto: Gregor Hauk

Der Bauausschuss der Pfadfinder beschloss, in einer kleinen Feierstunde Anfang Juli die Grundsteinlegung für das neue Gebäude zu begehen. Hierzu sollen die Förderer des Projektes eingeladen werden.

Wer die Pfadfinder unterstützen möchte, kann folgendes Spendenkonto nutzen: DPSG Trägerverein St. Martin Nottuln , Sparkasse Westmünsterland, Konto 36 742 484, BLZ 40 154 530. Spendenquittungen können auf Wunsch ausgestellt werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1698927?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F1781774%2F1820036%2F
Nachrichten-Ticker