Städtepartnerschaft Nottuln – St. Amand-Montrond
Jubiläumsfeier im Juni 2014

Nottuln -

Im nächsten Jahr wird die Städtepartnerschaft zwischen der Gemeinde Nottuln und der Stadt St. Amand-Montrond in Frankreich 30 Jahre alt. „Das sind 30 Jahre des gegenseitigen Kennenlernens, 30 Jahre der Freundschaft“, betont das Nottulner Partnerschaftskomitee.

Montag, 02.12.2013, 21:12 Uhr

Die Feiern zu diesem Jubiläum werden am 21. und 22. Juni 2014 (Samstag/Sonntag) in St. Amand-Montrond stattfinden.

Das Komitee für Städtepartnerschaft der Gemeinde Nottuln möchte mit einer großen Delegation an diesem Jubiläumsfest teilnehmen. Dabei sollen möglichst viele Nottulner Gelegenheit haben, an den Festlichkeiten, die vom gleichzeitig in der Partnerstadt stattfindenden Musikfestival eingerahmt werden, teilzunehmen, ihre französischen Freunde wieder zu sehen, neue Freundschaften zu knüpfen und alte Erinnerungen aufzufrischen. Die Blasmusikvereinigung wird sich aktiv einbringen, auch sind Beiträge von Chören und anderen Gruppen möglich.

„Wir haben für das Jubiläumswochenende drei Busse reserviert“, berichtet Günter Dieker , Vorsitzender des Fachbereichs St. Amand-Montrond im Nottulner Partnerschaftskomitee. „Da am 19. Juni Fronleichnam ist, wollen wir mit einem Bus bereits an diesem Tag starten mit einer Zwischenübernachtung in Versailles mit Schlossbesichtigung. Die anderen beiden Busse werden am Freitagmorgen (20. Juni) direkt nach St. Amand-Montrond fahren. Die Rückfahrt ist mit einem Bus bereits für Sonntagvormittag geplant, die anderen beiden Busse werden dann am Montagmorgen zurückfahren.“

Die Fahrtkosten werden bei ca. 70 Euro pro Person liegen je nach Auslastung der Busse. Die Übernachtung in Versailles wird etwa 40 Euro pro Person bei Übernachtung im Doppelzimmer kosten. In St. Amand-Montrond ist die Übernachtung in Gastfamilien vorgesehen, gegebenenfalls auch in Zimmern eines Internats. Auf Wunsch kann die Übernachtung auch in Hotels erfolgen. Die Kosten in Höhe von voraussichtlich 70 Euro pro Tag für ein Doppelzimmer müssen dann selbst getragen werden. Studenten, Schüler und Azubis können sich wegen einer Kostenermäßigung an das Partnerschaftskomitee wenden.

Günter Dieker: „Wir wollen alle schon heute informieren, um die Planungen zu erleichtern. Anmeldungen sind verbindlich und wir bitten um eine Anzahlung von 70 Euro pro Person. Das Anmeldeformular kann bei mir angefordert oder von unserer Homepage www.st-amand.de heruntergeladen werden.“

Eine Rückgabe der Anmeldung ist per Post oder per Mail an guenter@dieker-nottuln.de bis zum 31. Januar möglich. Die Anzahlung sollte gleichzeitig auf das auf dem Anmeldeformular genannte Konto überwiesen werden, bittet das Partnerschaftskomitee. Der Eingang der Anzahlung entscheidet über die Möglichkeit der Teilnahme, da die Zahl der Plätze begrenzt ist.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2078252?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F1781774%2F2580304%2F
Nachrichten-Ticker