Sr. Raphaela Händler wieder bei ZDF-Gala „Ein Herz für Kinder“ dabei
Noch viele Träume und Wünsche

Nottuln -

In dieser Woche besuchte Sr. Raphaela Händler ihre Heimatgemeinde St. Martin Nottuln. Nach einer gemeinsamen Roratemesse in Darup hatte der Sachausschuss Mission – Entwicklung – Frieden zum gemeinsamen Abendbrot und Gespräch mit Sr. Raphaela ins Pfarrheim eingeladen. Über 30 Personen waren dieser Einladung gefolgt.

Freitag, 06.12.2013, 20:12 Uhr

Sr. Raphaela , die ihrer Heimatgemeinde sehr für die finanzielle und ideelle Unterstützung ihrer Arbeit in Tansania dankte, berichtete vom Wohnheim Stella Maris für Studentinnen der katholischen Hochschule in Mtwara , das nun fertig gestellt ist. 200 junge Frauen finden hier ein gesichertes Zuhause. Die Aquinas Secondary and High School wird gut besucht und unterrichtet vorrangig Mädchen.

Die Bildung junger Menschen, vor allem der Mädchen, liegt Sr. Raphaela noch immer sehr am Herzen. Um Bildung in Tansania zu ermöglichen, brauchen die Kinder einen guten Englischunterricht. Sr. Raphaela hat daher einen neuen Montessori-Kindergarten im Mtwara errichtet, in dem die Kinder möglichst früh die englische Sprache, die offizielle Schulsprache, lernen.

Sr. Raphaela hat immer noch Träume und Wünsche, um ihr Herzensanliegen weiter voranzutreiben. So möchte sie nach ihrer Rückreise im Januar nach Tansania den Bau einer Mehrzweckhalle für die Aquinasschule beginnen.

Bestürzt berichtete sie ihren Zuhörern über die zunehmend gewalttätigen Übergriffe von radikalisierten Muslimen auf Christen. Und das, obwohl die Christen ihre Unterstützung im Gesundheits- und Bildungswesen unabhängig von Glauben und Weltanschauung selbstverständlich allen hilfsbedürftigen Menschen zugutekommen lassen.

Sr. Raphaelas letzte Reise ging im November auf die Philippinen. Dort flog sie gerade wieder ab, als der Taifun Haiyan verheerende Schäden anrichtete. Auch die Missionsbenediktinerinnen betreiben in Tacloban, der am meisten betroffenen Stadt, ein Krankenhaus. Es war das einzige Krankenhaus, das nach dem Taifun noch Erste Hilfe leisten konnte. Auch die anderen Einrichtungen der Missionsbenediktinerinnen in Tacloban sind vom Taifun stark in Mitleidenschaft gezogen worden.

Aus diesem aktuellen Anlass wird Sr. Raphaela am Samstag (7. Dezember) zum dritten Mal in der Sendung „Ein Herz für Kinder“ sein (20.15 Uhr, ZDF), um wieder einmal den Armen und Hilflosen zur Seite zu stehen – diesmal den Menschen auf den Philippinen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2088301?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F1781774%2F2580304%2F
Nähe zum Sport bleibt im Dunkeln
Im Zuge des Vorwurfs des sexuellen Missbrauchs an zwei Kindern wird auch die Nähe des Beschuldigten zum Sport diskutiert. Hier eine Beispielszene eines A-Jugendspiels aus Karlsruhe.
Nachrichten-Ticker