54-Jähriger verstorben
Tödlicher Unfall auf der A43

Nottuln -

Zu einem Alleinunfall ist es am Donnerstagabend auf der Autobahn 43 gekommen. Der 54-jährige Pkw-Fahrer verstarb noch am Unfallort.

Freitag, 28.11.2014, 10:11 Uhr

 
  Foto: dpa

Auf der Autobahn 43 in Höhe der Anschlussstelle Nottuln ist am Donnerstagabend um 19.34 Uhr ein 54-Jähriger aus dem Landkreis Osnabrück tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann mit seinem Wagen in Richtung Münster unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet er an der Anschlussstelle Nottuln von der Ausfädelungsspur in den Grünbereich und kollidierte dort mit einer Baumgruppe. Weder Ersthelfer noch die alarmierten Rettungskräfte konnten dem Mann noch helfen. Der 54-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Nach den polizeilichen Ermittlungen ergaben sich bisher keine Hinweise auf weitere Unfallbeteiligte. Die Ausfahrt Nottuln war für die Dauer der Bergung und während der Unfallaufnahme bis gegen 23 Uhr gesperrt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2907409?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F2580287%2F4849148%2F
Weniger Autos vorm Schloss
Neuer Verlauf der Bundesstraße 54 : Weniger Autos vorm Schloss
Nachrichten-Ticker