Gymnasium Nottuln
Pia Büttner liest am besten

Nottuln -

Schüler des Gymnasiums nahmen auch in diesem Jahr wieder am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins teil.

Mittwoch, 03.12.2014, 18:12 Uhr

Die Siegerin: Pia Büttner vertritt das Gymnasium jetzt auf Kreisebene.
Die Siegerin: Pia Büttner vertritt das Gymnasium jetzt auf Kreisebene. Foto: Helmut Brandes

Nur wer liest, kann verstehen und auch andere Medien kompetent nutzen. Deshalb fördert der Börsenverein des Deutschen Buchhandels diese Basiskompetenz mit dem Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels – und das bereits seit 56 Jahren.

Schüler des Gymnasiums nahmen auch in diesem Jahr wieder am Vorlesewettbewerb teil. Am Dienstag wurde es für die Klassen 6a und 6b spannend, die Klassensieger traten an, um den Schulsieger zu ermitteln.

Dabei müssen die Schüler zunächst selbst gewählte Texte vorlesen, danach einen vorgegebenen Fremdtext. Die Jury hatte dafür Textausschnitte aus dem Roman „Krabat“ von Otfried Preußler ausgewählt.

Für die Klasse 6a gingen Finja Abeln und Jan Thier ins Rennen, für die Klasse 6b Pia Büttner und Luca Schwick. Die Jury bildeten die Lehrerinnen Dr. Anne Eismann-Lichte, Margarita Spetter und Tanja Vogler, als Schülervertreter nahm der Oberstufenschüler Sven Stockhausen teil.

Nach der Begrüßung durch Dr. Eismann-Lichte wurden die teilnehmenden Schüler mit viel Beifall ermuntert. Dann wurde es ganz still, gebannt hörten die Mitschüler ihren Klassensiegern zu. Und schließlich war die Jury gefragt. Die Leistungen wurden mit Hilfe eines Bewertungsbogens gemessen, dabei ging es unter anderem um Lesetechnik, Interpretation und Textauswahl. „Wir waren uns sehr schnell einig, dass Pia Büttner aus der 6b die Schulsiegerin war“, so Dr. Eismann–Lichte.

Pia strahlt: „Ich war mir nicht ganz sicher, ob ich gewinne. Jetzt freue ich mich natürlich sehr, auch in meiner Freizeit lese ich viel.“ Der zweite Sieger war Jan Thier aus der Klasse 6a. Pia und auch Jan bekamen von Dr. Eismann-Lichte eine Urkunde überreicht.

Für Pia geht dieser Wettbewerb weiter, sie nimmt am Regionalwettbewerb im Februar teil (Kreisebene). Wenn sie auch dort erfolgreich ist, wird sie zur Landesentscheidung eingeladen. Vielleicht vertritt sie ihre Schule im Juni 2015 ja als Landessiegerin in Berlin, wo der Bundessieger ermittelt wird. Die Mitschüler drücken ihr die Daumen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2919977?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F2580287%2F4849147%2F
Protest gegen Thilo Sarrazin
Vor der Hiltruper Stadthalle wird gegen den Auftritt von Thilo Sarrazin demonstriert.
Nachrichten-Ticker