Swinging December
Musik vom Feinsten

Nottuln -

Die Hale-Bopp-Big-Band Nottuln und „Die Zwillinge Jazzuniversität“ aus Münster sorgten am Samstag für einen furiosen Abend im Nottulner Forum. Das Publikum wurde nicht enttäuscht.

Sonntag, 06.12.2015, 20:12 Uhr

„Swinging December“ im Nottulner Forum: Die Hale-Bopp-Big-Band unter Leitung von Josef Gebker und das Gastensemble „Die Zwillinge Jazzuniversität“ begeisterten die Zuhörer.
„Swinging December“ im Nottulner Forum: Die Hale-Bopp-Big-Band unter Leitung von Josef Gebker und das Gastensemble „Die Zwillinge Jazzuniversität“ begeisterten die Zuhörer. Foto: Dieter Klein

„Swinging December“ lautet der Titel, unter dem die Musiker der Hale-Bopp-Big-Band schon seit einigen Jahren ihr großes Konzert zum Jahresende gestellt haben. „Swinging December“ steht für großartige Musik der Band und ihrer Gäste in einer recht entspannten Atmosphäre. Dieser Erwartungshaltung wurde die Band am Samstagabend im Forum des Gymnasiums wieder mehr als gerecht, wie der kräftige Applaus der zahlreichen Zuhörer bewies.

Big-Band-Leiter Josef Gebker und seine Musiker waren bestens aufgelegt. Gebker hatte etliche Count-Basie-Erfolge ausgesucht, arrangiert und mit der Big Band einstudiert. Das kam beim Publikum bestens an.

Swinging December mit der Hale-Bopp-Big-Band

1/15
  • Die Hale-Bopp-Big-Band Nottuln und das münsterische Ensemble „Die Zwillinge Jazzuniversität“ gestalteten einen wundervollen musikalischen Abend im Forum des Gymnasiums. Foto: Dieter Klein
  • Die Hale-Bopp-Big-Band Nottuln und das münsterische Ensemble „Die Zwillinge Jazzuniversität“ gestalteten einen wundervollen musikalischen Abend im Forum des Gymnasiums. Foto: Dieter Klein
  • Die Hale-Bopp-Big-Band Nottuln und das münsterische Ensemble „Die Zwillinge Jazzuniversität“ gestalteten einen wundervollen musikalischen Abend im Forum des Gymnasiums. Foto: Dieter Klein
  • Die Hale-Bopp-Big-Band Nottuln und das münsterische Ensemble „Die Zwillinge Jazzuniversität“ gestalteten einen wundervollen musikalischen Abend im Forum des Gymnasiums. Foto: Dieter Klein
  • Die Hale-Bopp-Big-Band Nottuln und das münsterische Ensemble „Die Zwillinge Jazzuniversität“ gestalteten einen wundervollen musikalischen Abend im Forum des Gymnasiums. Foto: Dieter Klein
  • Die Hale-Bopp-Big-Band Nottuln und das münsterische Ensemble „Die Zwillinge Jazzuniversität“ gestalteten einen wundervollen musikalischen Abend im Forum des Gymnasiums. Foto: Dieter Klein
  • Die Hale-Bopp-Big-Band Nottuln und das münsterische Ensemble „Die Zwillinge Jazzuniversität“ gestalteten einen wundervollen musikalischen Abend im Forum des Gymnasiums. Foto: Dieter Klein
  • Die Hale-Bopp-Big-Band Nottuln und das münsterische Ensemble „Die Zwillinge Jazzuniversität“ gestalteten einen wundervollen musikalischen Abend im Forum des Gymnasiums. Foto: Dieter Klein
  • Die Hale-Bopp-Big-Band Nottuln und das münsterische Ensemble „Die Zwillinge Jazzuniversität“ gestalteten einen wundervollen musikalischen Abend im Forum des Gymnasiums. Foto: Dieter Klein
  • Die Hale-Bopp-Big-Band Nottuln und das münsterische Ensemble „Die Zwillinge Jazzuniversität“ gestalteten einen wundervollen musikalischen Abend im Forum des Gymnasiums. Foto: Dieter Klein
  • Die Hale-Bopp-Big-Band Nottuln und das münsterische Ensemble „Die Zwillinge Jazzuniversität“ gestalteten einen wundervollen musikalischen Abend im Forum des Gymnasiums. Foto: Dieter Klein
  • Die Hale-Bopp-Big-Band Nottuln und das münsterische Ensemble „Die Zwillinge Jazzuniversität“ gestalteten einen wundervollen musikalischen Abend im Forum des Gymnasiums. Foto: Dieter Klein
  • Die Hale-Bopp-Big-Band Nottuln und das münsterische Ensemble „Die Zwillinge Jazzuniversität“ gestalteten einen wundervollen musikalischen Abend im Forum des Gymnasiums. Foto: Dieter Klein
  • Die Hale-Bopp-Big-Band Nottuln und das münsterische Ensemble „Die Zwillinge Jazzuniversität“ gestalteten einen wundervollen musikalischen Abend im Forum des Gymnasiums. Foto: Dieter Klein
  • Die Hale-Bopp-Big-Band Nottuln und das münsterische Ensemble „Die Zwillinge Jazzuniversität“ gestalteten einen wundervollen musikalischen Abend im Forum des Gymnasiums. Foto: Dieter Klein

Dazu zog die Hale-Bopp-Big-Band noch ein besonderes Ass aus dem Ärmel: Die Münsterische Jazz-Combo „Die Zwillinge Jazzuniversität“ um die beiden Brüder Gerd und Richi Bracht war gekommen. Richi, selbst „ganz in Rot“, kennt die Nottulner. Liebt sie, denn er saß häufiger in der ersten Bläserreihe der Hale-Bopp-Big-Band als bei seinen Kumpels am Tisch im Saal. Später legten die „Zwillinge“ los. Frech, unbekümmert und voller Spielfreude das ganze Ensemble. Der Beifall war ihnen sicher.

Den aber verdienten sich auch die Hale-Bopp-Solisten: Trompeter Martin Müller und Hans-Jürgen Pawlik mit seinem Akkordeon. Richtig: Akkordeon. Unverzichtbar beim „Libertango“. Moderator Thomas Brieden hatte an diesem Abend leichtes Spiel, denn die Begeisterung des Publikums war für die Musiker eine schöne Motivation. So auch bei Bernd Nawraths Posaunensolo im „Cerulean Blue“ und (nach der Pause) im „Bones Tones“. Auch Dirigent Josef Gebker im weißen Dinnerjacket sammelte reichlich Applaus. Sein Arrangement des Welthits „Over the Rainbow“ wurde auch zum Hit in Nottuln.

Wie es schon Tradition ist bei „Swinging December“, gehörte zum Programm auch der Vortrag besinnlicher Texte. Dafür sorgte Lydia Gebker-Erning.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3672050?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F4849134%2F4849135%2F
Dadashov-Show an der Ostsee
So jubelt der SCP: Rufat Dadashov (2.v.l.) wird fast erdrückt von seinen Kollegen Fabian Menig, René Klingenburg und Martin Kobylanski (v.l.). Und Tobias Rühle (r.) schleicht sich auch noch heran, während Rostocks Nico Rieble konsterniert ist.
Nachrichten-Ticker