Gymnasium
Konrektorenstelle wieder besetzt

Nottuln -

Die Führungsspitze am Gymnasium Nottuln ist wieder komplett. Mit Jutta Glanemann bekommt die Schule zum 1. Februar eine neue Konrektorin. Glanemanns Weg zur Schule ist nur wenige hundert Meter lang.

Donnerstag, 14.01.2016, 01:01 Uhr

Jutta Glanemann aus Nottuln wird neue Konrektorin am Gymnasium.
Jutta Glanemann aus Nottuln wird neue Konrektorin am Gymnasium. Foto: Stadt Dülmen

„Das ist eine gute Lösung.“ Holger Siegler, Direktor des Gymnasiums Nottuln, hatte am Dienstagabend gute Nachrichten für die Mitglieder des Sozial- und Schulausschusses der Gemeinde: Mit Jutta Glanemann bekommt die Schule zum 1. Februar eine neue Konrektorin. „Eine, die einen sehr kurzen Weg zu ihrer Arbeitsstelle hat“, schmunzelte Siegler. Die Fachlehrerin für Deutsch und Sozialwissenschaften wohnt im Viertel hinter der Schule. Sie tritt die Nachfolge von Ralf Cyrus an.

Zurzeit ist Jutta Glanemann am Clemens-Brentano-Gymnasium in Dülmen tätig. Die 42-Jährige ist dort Erprobungsstufenkoordinatorin und koordiniert sämtliche Arbeiten im Zusammenhang mit den Jahrgängen 5 und 6.

Neben Deutsch und Sozialwissenschaften gibt sie in der Sekundarstufe I auch Unterricht im Fach Politik/Wirtschaft. „Frau Glanemann hat außerdem vielfältige Erfahrungen mit Programmen des Landes“, freut sich Holger Siegler auf die Zusammenarbeit mit der neuen Kollegin.

Wenn der Personalrat bei der Bezirksregierung keine Bedenken habe, werde Jutta Glanemann die Stelle zum 1. Februar antreten, berichtete Holger Siegler im Ausschuss.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3735960?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F4849121%2F4849133%2F
Live-Auftritt krönt Teilnahme von Steinfurterin bei „Dein Song“
Finale von Kika-Sendung: Live-Auftritt krönt Teilnahme von Steinfurterin bei „Dein Song“
Nachrichten-Ticker