Singen im Kirchenchor
Sieben auf einen Streich

Nottuln -

Im Nottulner Kirchenchor St. Martinus ist die Freude groß. Gleich sieben neue Mitglieder wurden jetzt in die Gemeinschaft aufgenommen.

Dienstag, 17.01.2017, 20:01 Uhr

Beisitzerin Annegret Rehers (Mitte) verabschiedete sich aus dem Vorstand, mit im Bild auch die neuen Mitglieder und Chorleiter Heiner Block.
Beisitzerin Annegret Rehers (Mitte) verabschiedete sich aus dem Vorstand, mit im Bild auch die neuen Mitglieder und Chorleiter Heiner Block. Foto: Kirchenchor Nottuln

Der Kirchenchor St. Martinus Nottuln verzeichnet eine positive Entwicklung bei den Mitgliederzahlen. In der alljährlichen Generalversammlung konnte Vorsitzende Ulrike Deckers hocherfreut sieben neuen Mitgliedern ihre Mitgliedsnadel überreichen: Astrid Sendes , Elke Hülsmeyer, Elke Göcke, Kirsten Schneider, Peter Amadeus Schneider, Sigrid Schönhauser-Reyerding und Klaus Schulte.

Zuvor hatte die Versammlung einige Regularien zu behandeln: Nach dem Jahresbericht des Schriftführers und dem Bericht der Kassiererin, die eine gesunde Kassenlage darlegte, gab es eine kurze Aussprache, einen Bericht der Kassenprüferinnen und eine einstimmige Entlastung des Vorstandes.

Im Anschluss fanden Wahlen statt. Beisitzerin Annegret Rehers schied auf eigenem Wunsch aus dem Vorstand aus. Als Nachfolgerin wurde einstimmig Ingrid Rose gewählt. Friedrich Schmitz wurde in seinem Amt als Notenwart einstimmig bestätigt, und Hermann Nienkemper wurde einstimmig als neuer Kassenprüfer für zwei Jahre gewählt.

Ein weiterer mit Spannung erwarteter Punkt war die Ansprache des Chorleiters Heiner Block, der einen Ausblick auf die Aufgaben des Chores im Jahr 2017 gab.

Den Schlusspunkt der Versammlung setzte Walter Mertens, der mit einer Dia-Show einen Rückblick auf das Jahr 2016 hielt.

Zum Thema

Am heutigen Mittwoch lädt der Kirchenchor zur „offenen Probe“ ein. Interessierte können ab 20 Uhr in der Alten Amtmannei die Probe besuchen, sich über den Chor informieren und mitsingen.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4566735?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F4849117%2F4849120%2F
„Fridays for Future“ plant neue Groß-Demo
Mehr als 20 000 Münsteraner nahmen im September an der Großdemonstration von „Fridays for Future“ teil.
Nachrichten-Ticker