Blickpunkt Landtagswahl
Bote übermittelt das Wahlergebnis

Nottuln -

Um möglichen Hackerangriffen keine Chance zu geben, wird das Endergebnis der Landtagswahl in Nottuln mit einem Boten dem Kreiswahlleiter übermittelt. Das berichtet Caglayan Korkmaz von der Gemeindeverwaltung im WN-Interview.

Mittwoch, 10.05.2017, 20:20 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 10.05.2017, 20:15 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 10.05.2017, 20:20 Uhr
Am Sonntag sind die Wahllokale von 8 bis 18 Uhr geöffnet. 3250 Bürger haben ihre Stimme aber schon per Briefwahl abgegeben.
Am Sonntag sind die Wahllokale von 8 bis 18 Uhr geöffnet. 3250 Bürger haben ihre Stimme aber schon per Briefwahl abgegeben. Foto: Uwe Anspach/dpa

Konkrete Hinweise auf Hackerangriffe, die das Wahlergebnis am kommenden Sonntag (14. Mai) verfälschen wollen, hat die Gemeinde Nottuln nicht. Dort geht man aber auf Nummer sicher: Das Endergebnis der Landtagswahl in der Gemeinde Nottuln wird mit einem Boten an den Kreiswahlleiter in Coesfeld übermittelt. Das berichtete Gemeinderechtsrat Caglayan Korkmaz von der Gemeindeverwaltung im WN-Gespräch. Der Fachbereichsleiter Sicherheit und Ordnung ist zuständig für die Organisation der Landtagswahl. Mit ihm sprach unser Redaktionsmitglied Ludger Warnke.

Herr Korkmaz, am Sonntag ist Landtagswahl. Sind vonseiten der Gemeindeverwaltung alle Vorbereitungen abgeschlossen oder gibt es noch irgendetwas zu organisieren?

Korkmaz: Die Vorbereitungen sind – soweit möglich – abgeschlossen. Am Dienstagabend hat eine Informationsveranstaltung für die Wahlvorstände stattgefunden. Dort wurden die Aufgaben des Wahlvorstandes sowie die Vorbereitung und Durchführung der Wahlen behandelt. Die letzten organisatorischen Maßnahmen finden dann am Wahltag selbst statt.

Hat die Gemeinde Kenntnis von Hackerangriffen und meldet das Nottulner Wahlergebnis per Telefon an den Kreiswahlleiter?

Gemeinderechtsrat Caglayan Korkmaz. Foto: Ludger Warnke Korkmaz: Nein, die Gemeinde Nottuln hat keine konkreten Hinweise auf Hackerangriffe oder Ähnliches. Es gibt hierzu Regelungen aus Rundverfügungen des Landesministeriums. Die Ergebnisse aus den Wahlkreisen werden nicht elektronisch, sondern nur mündlich weitergegeben, sodass die Meldekette ausschließlich über das Telefon läuft. Die Ergebnisse der Gemeinde Nottuln werden gleichzeitig im Internetportal bereitgestellt. Das Endergebnis der Wahlen wird ohnehin durch einen Boten an den Kreis übermittelt, sodass dieses durch Hackerangriffe nicht verfälscht werden kann.

Wie viele Bürger der Gemeinde Nottuln haben bislang von der Briefwahl Gebrauch gemacht?

Korkmaz: Nach dem Stand 10. Mai haben insgesamt 3250 Personen von der Briefwahl Gebrauch gemacht.

Was sollten Bürger, die die Wahllokale für die Stimmabgabe aufsuchen, unbedingt dabei haben?

Korkmaz: Für eine Stimmabgabe in den Wahllokalen sollten die Wähler entweder die ausgefüllte und unterschriebene Wahlbenachrichtigungskarte oder ein amtliches, gültiges Ausweisdokument (Personalausweis, Führerschein oder Ähnliches) dabei haben.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4825498?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker