Ein Lächeln für Togo e.V.
Container sorgt für großen Jubel

Nottuln -

Geschafft. Nach sieben Wochen auf hoher See ist der erste Hilfscontainer aus Nottuln im Waisendorf Yovokope in Togo angekommen.

Freitag, 12.05.2017, 18:05 Uhr

Groß ist die Freude im Waisendorf Yovokope: Der erste Container des Nottulner Hilfsvereins „Ein Lächeln für Togo“ ist angekommen.  
Groß ist die Freude im Waisendorf Yovokope: Der erste Container des Nottulner Hilfsvereins „Ein Lächeln für Togo“ ist angekommen.   Foto: Ein Lächeln für Togo e.V.

Großer Jubel im westafrikanischen Yovokope in Togo: Der erste Hilfscontainer aus Nottuln ist angekommen. Nach sieben Wochen Seefahrt hat er am 6. Mai das Dorf erreicht. Das berichtet Julia Laakmann vom Verein „Ein Lächeln für Togo“. Dieser hatte den Transport organisiert.

Im Waisendorf Yovokope, 70 Kilometer von der Hauptstadt Lomé entfernt, leben circa 500 Kinder und 60 Mitarbeiter und Lehrer. Teilweise haben die Beschäftigten eine eigene Unterkunft in Form eines kleinen Hauses, die meisten aber schlafen nachts auf dem Boden. Der Mais, der das Hauptnahrungsmittel der Menschen im Dorf ist, wird größtenteils selbst angebaut. 60 Hektar Land werden bewirtschaftet, wobei die Maispflanzen von Kinderhänden gepflanzt, gedüngt und schließlich geerntet werden. Allerdings reicht die Maisernte mittlerweile nicht mehr aus, um das gesamte Dorf zu ernähren.

Der Verein „Ein Lächeln für Togo“ möchte das Dorf monatlich unterstützen und hatte Sachspenden wie Schulbedarf, Kinderkleidung, Schuhe und Hygieneartikel gesammelt. All diese Güter sind mit dem ersten Transport an ihren Bestimmungsort gekommen.

Die Hilfe aus Nottuln soll weitergehen. „Ein zweiter Container steht inzwischen bereit und soll nun befüllt werden“, berichtet Julia Laakmann. Sachspenden können bei der Firma Giesker & Laakmann montags bis freitags von 7 bis 17 Uhr im Büro abgegeben werden. Geldspenden können auf das Konto: „Ein Lächeln für Togo e.V.“ bei der Sparkasse Westmünsterland, IBAN: DE96 4015 4530 0038 4637 74, überwiesen werden. Auch die Mitgliedschaft im Verein ist möglich und hilft.

Am 27. Mai (Samstag) veranstaltet der Verein in Zusammenarbeit mit Borussia Darup ein Mitarbeiterfußballturnier für Unternehmen aus der Region. Das Turnier findet auf dem Sportgelände von Borussia Darup in der Zeit von ca. 13 bis 18 Uhr statt, und alle Interessierten sind zum Zuschauen eingeladen. Die Erlöse aus der Veranstaltung fließen dem Vereinszweck zu.

Interessierte Bürger können sich auf der Internetseite des Vereins über dessen Aktivitäten erkundigen.

 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4830308?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker