Engagierte Konfirmanden
Spende der Konfirmanden

Appelhülsen -

In der evangelischen Friedens-Kirchengemeinde ist es üblich, dass die Jugendlichen am Tag ihrer Konfirmation auch an die denken, denen es nicht so gut geht.

Donnerstag, 06.07.2017, 10:07 Uhr

Lilly Krafft als Vertreterin der Appelhülsener Konfirmandengruppe überreichte Gerhard Schmitz die Konfirmandengabe für „Jedem Kind ein Mittagessen“.
Lilly Krafft als Vertreterin der Appelhülsener Konfirmandengruppe überreichte Gerhard Schmitz die Konfirmandengabe für „Jedem Kind ein Mittagessen“. Foto: Ev. Kirchengemeinde

Sie geben eine kleine Geldspende, die Empfänger bestimmen sie selbst. Lilly Krafft als Vertreterin der Appelhülsener Konfirmandengruppe überreichte jetzt Gerhard Schmitz 345 Euro für die Aktion „Jedem Kind ein Mittagessen“. Schmitz machte deutlich, dass die Summe ein sehr willkommener Beitrag sei. Gegenwärtig unterstütze die Aktion rund 100 Kinder aus allen Ortsteilen der Gemeinde, damit diese ein warmes Mittagessen im Kindergarten oder in der Schule bekommen. Die Nottulner Konfirmanden spendeten einen Teil ihres Geldes ebenfalls der Aktion „Jedem Kind ein Mittagessen“ und darüber hinaus der Christoffel-Blindenmission und auch dem Verein für herzkranke Kinder.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4987807?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker