St.-Elisabeth-Stift
Anja Magorsch übernimmt

Nottuln -

Das St.-Elisabeth-Stift mit seinen 74 vollstationären Plätzen und zehn Kurzzeitpflegeplätzen wird offiziell ab dem 1. September eine neue Einrichtungsleiterin bekommen.

Donnerstag, 06.07.2017, 19:07 Uhr

Anja Magorsch leitet das St.-Elisabeth-Stift.                 
Anja Magorsch leitet das St.-Elisabeth-Stift.                  Foto: Christophorus Trägergesellschaft

Anja Magorsch ist ihr Name. Das gab jetzt die Christophorus-Trägergesellschaft bekannt. Die 43-Jährige, die schon ein halbes Jahr als Pflegedienstleiterin in der Einrichtung beschäftigt ist, bekleidet die Position seit dem 1. Juli kommissarisch.

Anja Magorsch, heißt es im Pressebericht, kennt sich in der Kranken- und Altenpflege bestens aus: Nach ihrer Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin war sie in der Uniklinik Münster nach diversen Fortbildungen als Praxisanleiterin und Stationsleiterin tätig. Danach orientierte sie sich hin zur Altenpflege. „Der Bereich hat mich gereizt, ich hatte das Gefühl, hier kann ich mich gut einbringen und etwas bewirken.“

Die Aufgaben der Einrichtungsleitung sind ihr nicht fremd. Nach dem Studium zur Pflegemanagerin leitete sie bereits zwei Seniorenheime in Münster sowie in Telgte. „Ich freue mich auf die Aufgabe, mit Bewohnern, die sich im St.-Elisabeth-Stift heimisch fühlen, sowie mit engagierten Mitarbeitern und Kollegen gemeinsam die sehr gute Arbeit fortführen zu können.“ Die Geschäftsführer Jochen Fallenberg und Dr. Mark Lönnies freuen sich ihrerseits auf die Fortführung der bewährten Zusammenarbeit.

Anja Magorsch löst Tobias Schleutker ab, der sechs Jahre lang im St.-Elisabeth-Stift tätig war – zwei Jahre als Pflegedienstleiter, vier als Einrichtungsleiter. Er leitet ab September den Altenhilfebereich der Stiftung Haus Hall mit Sitz in Gescher.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4989428?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker