Straßennamen – wer steckt dahinter?
Ein Literatur- und Gartenfreund

Nottuln -

Der Dechant-Vehoff-Weg im Bagno ist einem Mann gewidmet, der in Nottuln tatsächlich Geschichte geschrieben hat.

Mittwoch, 08.11.2017, 21:11 Uhr

Der Dechant-Vehoff-Weg liegt im Nottulner Wohngebiet Bagno.
Der Dechant-Vehoff-Weg liegt im Nottulner Wohngebiet Bagno. Foto: Iris Bergmann

Der Dechant-Vehoff-Weg befindet sich im Wohngebiet Bagno. Benannt ist die Straße nach Johann Bernhard Vehoff , einem waschechten Nottulner.

Das Licht der Welt erblickte er 1759 auf dem Schultenhof Vehoff (das ist heute Schürmann am Twiälf-Lampen-Hoek). Johann Bernhard Vehoff durfte das Gymnasium Paulinum in Münster besuchen und studierte anschließend Theologie. Die Priesterweihe empfing er 1782 in Rheine. Seine Vikarsstelle trat er in Nottuln an. Er zog praktischerweise ins „Hotel Mama“. 1791 starb sein direkter Vorgesetzter, Dechant Fredermann. Als Nachfolger wurde Vehoff in das Amt des Dechanten berufen, das er bis zu seinem Tode am 13. Dezember 1841 innehatte.

Bekannt ist von ihm, dass er eine große Büchersammlung mit wissenschaftlichen, pädagogischen und weltlichen Werken aufbaute.

In einem Beitrag für die Geschichtsblätter des Kreises Coesfeld (Jg. 10/1985, S. 113-152) beleuchtet der Nottulner Heimatforscher Hans-Peter Boer die Bedeutung von Johann Bernhard Vehoff. Dieser sei über Jahrzehnte Kreisschulinspektor für den Landkreis Münster gewesen und habe in dieser Eigenschaft die Schulen der Landgemeinden bereist. Vehoff löste in Nottuln das Kirchenregiment der Äbtissin ab, stellte die Verwaltung um und renovierte die Kirche in seinem Sinne. Den Nottulnern sei der Dechant am längsten im Gedächtnis geblieben durch sein wichtigstes Hobby, den großen Landschaftsgarten in der Zitter. Hier habe er geschickt Landparzellen zusammengekauft und getauscht und damit den einst wunderschönen Zittergrund am Buckenkamp mit einer Gartenplanung überzogen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5275173?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker