Steverlerchen und inCantare
Konzert in festlicher Atmosphäre

Appelhülsen -

Das Quempas-Konzert in Appelhülsen bescherte den zahlreichen Zuhörern auch diesmal wunderschöne musikalische Momente.

Montag, 18.12.2017, 20:12 Uhr

Mit viel Begeisterung dabei: der Kinderchor Steverlerchen.
Mit viel Begeisterung dabei: der Kinderchor Steverlerchen. Foto: Marita Strothe

„Schön war es wieder!“ Auch in diesem Jahr hatte die Chorgemeinschaft Steverlerchen & inCantare am dritten Adventssonntag zum festlichen Quempaskonzert in die mit vielen Kerzen erleuchtete Appelhülsener Kirche St. Mariä Himmelfahrt eingeladen. „Vergessen Sie den Alltagsstress und die Hektik“, begrüßte Christel Nawrath die zahlreichen Besucher in der übervollen Kirche zum Konzert, das unter dem Motto stand: „Lass dich auf die Freude ein.“

Und das Programm, das die beiden Chorleiterinnen Kerstin Riegelmeyer und Astrid Strege mit den kleinen und großen Sängerinnen und Sängern des Kinderchores Steverlerchen sowie des Jugendchores inCantare präsentierten, versetzte alle Zuhörer mühelos in Weihnachtsstimmung. Gemeinsam mit dem kleinen Instrumentalensemble – bestehend aus Heike Wichmann (Klarinette), Gerlach Glöckner (Violine), Tim Wesemann (Schlagzeug) und Woori Han (Klavier) – verzauberten sie ihre Zuhörer mit klassischen und modernen Adventsliedern, wie etwa Stücke des englischen Komponisten John Rutter.

Quempas-Konzert der Appelhülsener Chorgemeinschaft Steverlerchen & inCantare

1/12
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe

Gerne sangen da zwischendurch alle „Macht hoch die Tür“, „Wir sagen euch an den lieben Advent“ und „Tochter Zion“ mit.

Mal losgelöst in kleinen Chorgruppen, dann wieder vereint, gestalteten die Kinder und Jugendlichen den friedvollen Abend. Andächtig lauschten ihnen die Zuhörer und erfreuten sich an den glockenhellen Stimmen von Solisten und Chören, sowie dem liebevollen Arrangement, zu dem die jüngsten Steverlerchen sogar „Ochs“ und „Esel“ mit in den Altarraum unter den Weihnachtsstern brachten.

Viel Applaus spendete das begeisterte Publikum zwischen den Liedern und noch einmal ganz besonders den kompletten Chören für das Finale: „Lass dich auf die Freude ein“, das war nicht nur ein Motto, sondern auch das durchdringende Gefühl bei diesem Konzert.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5368808?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker